Neues am Hintertuxer Gletscher

Neues aus Österreich
Benutzeravatar
mafikS
Beiträge: 952
Registriert: 24.11.2023, 15:16
Skitage 20/21: 10
Skitage 21/22: 27
Skitage 22/23: 31
Skitage 23/24: 30
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: "Preussen" ;-))
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1576 Mal
Danksagung erhalten: 734 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von mafikS »

:( :( :( :?
WAU! Meribel Ostermontag
viewtopic.php?p=18548#p18548


2023/24 Hintertux2x ,Ischgl,Feldberg,LaBresse,Wurmberg,Selva,3V,
2022/23 Hintertux2x,Klinovec,Arlberg,Bublava,Klinovec, Espace Killy
2021/22 Hintertux,Feldberg,St.Moritz,Klinovec,Serfaus
2020/21 Zermatt,Scuol
2019/20 WolkensteinSelva,Laax,Klinovec,Stubaital
2018/19 Sierra Nevada,Klinovec,Othal,Feldberg, Engelberg,Hasliberg,Grindelwald,Klinovec,Stubaital
2017/18 Stubaital,Klinovec 3x 1(skiline15957hm alltimedayrecord)
2016/17 Stubaital,Klinovec, Zermatt, Klinovec, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/16 Zermatt,Kandel

Sonst 1979-2014:
Holzhau,Waltersdorf,Altenberg,Zinnwald,Rehefeld,Hermsdorf
ZellamSee,Kitzsteinhorn,Kaunertal,Pitztal,Saalbach,Ischgl,Sölden,Gurgl,
Karpacz,SzklarskaPoreba,
Harachov,Rokytnice,SpindlerovyMlyn,BoziDar,MalaFatra
SaasFee,Leukerbad,Adelboden,Wengen, AletschArena,Lötschental,
Vogesen,Todtnau,Notschrei,
Teufelsberg(Grassski),CottbusKollkwitz(Rollski),Gehren(Alpinski)
Thueringer.Wald
Beiträge: 125
Registriert: 04.12.2023, 13:23
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von Thueringer.Wald »

Schneefuchs hat geschrieben: 09.07.2024, 12:06
Ob der Berg ohne Gletscher überhaupt skitauglich ist?
Die Betreiber werden es sicherlich wissen.
Ob sie uns daran teilhaben lassen, bis es soweit ist, denke ich eher nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Thueringer.Wald für den Beitrag (Insgesamt 2):
mafikSSchneefuchs
Schneefuchs
Beiträge: 82
Registriert: 30.11.2023, 09:19
Skitage 20/21: 17
Skitage 21/22: 35
Skitage 22/23: 35
Skitage 23/24: 28
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von Schneefuchs »

Die geplante 8-KSB als DSB-Ersatz hat man wohl einschlafen lassen, obwohl eine eisfreie Trasse gegeben wäre. Dafür gibt es jetzt eine 10-EUB "halb hoch" und die beiden Lärmstange-KSBs.

Rein spekulativ: Der Schwerpunkt wird sich Richtung Lärmstange-Kaserer verlagern, und die Infrastruktur der Zubringerbahnen und das TFH kann man weiter nutzen.
Benutzeravatar
mafikS
Beiträge: 952
Registriert: 24.11.2023, 15:16
Skitage 20/21: 10
Skitage 21/22: 27
Skitage 22/23: 31
Skitage 23/24: 30
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: "Preussen" ;-))
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1576 Mal
Danksagung erhalten: 734 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von mafikS »

Schneefuchs hat geschrieben: 10.07.2024, 11:55

Rein spekulativ: Der Schwerpunkt wird sich Richtung Lärmstange-Kaserer verlagern, und die Infrastruktur der Zubringerbahnen und das TFH kann man weiter nutzen.

Das meine ich seit die Lst2 fertig ist... aber immer ab Pfingsten ist da Schluss UND man startet mit hoffen und bangen immer erst Mitte Ende Oktober....
also nix mit Verlagerung
WAU! Meribel Ostermontag
viewtopic.php?p=18548#p18548


2023/24 Hintertux2x ,Ischgl,Feldberg,LaBresse,Wurmberg,Selva,3V,
2022/23 Hintertux2x,Klinovec,Arlberg,Bublava,Klinovec, Espace Killy
2021/22 Hintertux,Feldberg,St.Moritz,Klinovec,Serfaus
2020/21 Zermatt,Scuol
2019/20 WolkensteinSelva,Laax,Klinovec,Stubaital
2018/19 Sierra Nevada,Klinovec,Othal,Feldberg, Engelberg,Hasliberg,Grindelwald,Klinovec,Stubaital
2017/18 Stubaital,Klinovec 3x 1(skiline15957hm alltimedayrecord)
2016/17 Stubaital,Klinovec, Zermatt, Klinovec, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/16 Zermatt,Kandel

Sonst 1979-2014:
Holzhau,Waltersdorf,Altenberg,Zinnwald,Rehefeld,Hermsdorf
ZellamSee,Kitzsteinhorn,Kaunertal,Pitztal,Saalbach,Ischgl,Sölden,Gurgl,
Karpacz,SzklarskaPoreba,
Harachov,Rokytnice,SpindlerovyMlyn,BoziDar,MalaFatra
SaasFee,Leukerbad,Adelboden,Wengen, AletschArena,Lötschental,
Vogesen,Todtnau,Notschrei,
Teufelsberg(Grassski),CottbusKollkwitz(Rollski),Gehren(Alpinski)
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von Skifahrer »

Schneefuchs hat geschrieben: 10.07.2024, 11:55 Die geplante 8-KSB als DSB-Ersatz hat man wohl einschlafen lassen, obwohl eine eisfreie Trasse gegeben wäre. Dafür gibt es jetzt eine 10-EUB "halb hoch" und die beiden Lärmstange-KSBs.
Wie ist das denn mit den Regeln zum Bodenabstand? Eine 8KSB ist ja so breit, dass die äußeren Sitze m.E. schon viel zu weit oben sind, wenn die inneren Sitze einen normalen Bodenabstand haben. Die Auffahrtrichtung muss ja dann links sein, weil das a) besser am Einstieg passt und man b) sonst bei dem schrägen Hang einen riesigen Bodenabstand hätte. Die Talstation bräuchte bei einer 8KSB auch wesentlich mehr Erdarbeiten als das bei der jetzigen der Fall ist. Wie stell(t)en sie sich das eigentlich mit der Förderleistung vor? Die DSB erschließt ja nicht die Pisten der SLs, d.h. man hätte dann die Förderleistung einer 8KSB (schätzungsweise min. 3000 p/h) für die eine Piste, oder? Wenn das so wäre, würde m.E. eine 4KSB mit 1.200 p/h ausreichen, zumindest was die Piste angeht.
Rein spekulativ: Der Schwerpunkt wird sich Richtung Lärmstange-Kaserer verlagern, und die Infrastruktur der Zubringerbahnen und das TFH kann man weiter nutzen.
Kann ich mir ehrlicherweise kaum vorstellen. Mit der DSB und den beiden Doppelschleppliften hat man 3 Lifte, die auf etwa 3000m anfangen (DSB nur 2970). Das ist m.E. einerseits für Depot- und Naturschnee deutlich vorteilhafter als die 2700-2750m der Lärmstangebahn bzw. Kasererlifte. Außerdem braucht man für einen Minimalbetrieb an der GW nur Schnee auf der einen Piste, an der LST2 hat es auch noch Zufahrtspisten. Wenn man nicht gerade einen neuen Zubringer zur Lärmstange 2 baut, wäre ein Minimalbetrieb dort deutlich schwieriger möglich als an der GW. Und diesen Oktober hat man ja gesehen, wie wichtig der GW-/Olperersektor sein kann. Umd die Piste der DSB ist ja auch schon im unteren Teil eisfrei. Es ist natürlich Glückssache, wie es dort vom Gelände her wird, ich würde aber Baggerbilder mal nicht ausschließen...
Benutzeravatar
Skitobi
Beiträge: 301
Registriert: 25.11.2023, 16:11
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von Skitobi »

Wahrscheinlich wäre es am Sinnvollsten, den DSB-Ersatz so weit runter zu ziehen, dass man von den Aktuellen SL-Talstationen aus noch hin kommt. Das wäre aktuell auf dem Gletscher, der müsste wohl vorher schmelzen, und dann ist die Frage wie eben die Fläche ausschaut, die da rauskommt.

Und für die Pistn hat man in Tirol ollm no a Lösung gfunden...

(zumindest so lang der Hörl im Nationalrat hockt...)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skitobi für den Beitrag:
Skifahrer
Alle meine Berichte im Archiv
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von Skifahrer »

Skitobi hat geschrieben: 10.07.2024, 16:18 Wahrscheinlich wäre es am Sinnvollsten, den DSB-Ersatz so weit runter zu ziehen, dass man von den Aktuellen SL-Talstationen aus noch hin kommt. Das wäre aktuell auf dem Gletscher, der müsste wohl vorher schmelzen, und dann ist die Frage wie eben die Fläche ausschaut, die da rauskommt.
Wobei mir der Gletscher dort noch recht dick vorkommt, oder? Der müsste ja dann abschmelzen, bevor die GW-Lifte durch die eventuelle Steilstufe eventuell unfahrbar würden. Außerdem würde man dann die gute Talstationshöhenlage etwas aufgeben, was zumindest im Sommer/Herbst kritisch werden könnte, aktuell lebt die Abfahrt da ja vom Gletscher. Oder sie versuchen irgendwann nicht mehr, so lange wie möglich Skibetrieb anzubieten, dass wäre due Talstationshöhe egal. Ein Vorteil wäre dann natürlich die längere Wiederholungsabfahrt, wobei man ja dann die Piste von der Hauptabfahrt zur DSB-Talstation opfern würde.
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von Skifahrer »

Es gibt doch auch etwas positives: Hier gibt es den Pistenplan 2024/25. Neu sind da jetzt 2 Abfahrten an der 3SB Schlegeis eingezeichnet: Zusätzlich zur Schwarzen nun auch eine rote.

Die m.W.n. länger unpräparierte schwarze 11b an der LST2 ist nun als Skiroute ausgewiesen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifahrer für den Beitrag:
hitparade
Benutzeravatar
icedtea
Beiträge: 1209
Registriert: 24.11.2023, 08:51
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 17
Skitage 22/23: 6
Skitage 23/24: 17
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Flörsheim am Main
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2630 Mal
Danksagung erhalten: 907 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von icedtea »

Nur auf dem PDF-Plan🤷🏻‍♂️🤔
Interaktiv nur die Schwarze am Schlegeis.
Wo ich schon war:
➡️ Mein Challenge Profil
Mein Sommer-Challenge-Profil
Als nächstes: Noch nicht geplant ;)
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von Skifahrer »

Ich denke, dass sie es auf dem interaktiven nicht so eilig haben. Schlegeis wird ja schätzungsweise noch 3-4 Monate geschlossen bleiben, und der interaktive Pistenplan ist ja m.E. eher dafür gedacht, sich anzugucken, was gerade geöffnet ist, und eher weniger, um sich einen Überblick zu verschaffen. Und interaktive Pistenpläne hinken ja gerne hinterher... ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifahrer für den Beitrag (Insgesamt 2):
icedteaseilreiter
Benutzeravatar
Theo
Beiträge: 195
Registriert: 25.11.2023, 16:40
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Zermatt
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von Theo »

Interessant wäre aber was anderes, nähmlich ob es ihnen gelingt die nun schwarze ( ehemals rote ) Piste wieder in einen fahrbaren Zustand zu bekommen.
Benutzeravatar
mafikS
Beiträge: 952
Registriert: 24.11.2023, 15:16
Skitage 20/21: 10
Skitage 21/22: 27
Skitage 22/23: 31
Skitage 23/24: 30
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: "Preussen" ;-))
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1576 Mal
Danksagung erhalten: 734 Mal

Re: Neues am Hintertuxer Gletscher

Beitrag von mafikS »

Theo hat geschrieben: 13.07.2024, 20:05 Interessant wäre aber was anderes, nähmlich ob es ihnen gelingt die nun schwarze ( ehemals rote ) Piste wieder in einen fahrbaren Zustand zu bekommen.
:lol:

Das wünschen sich alle....und glaubt eigentlich keiner mehr...

Ich liebe aber positive Übertaschungen....
WAU! Meribel Ostermontag
viewtopic.php?p=18548#p18548


2023/24 Hintertux2x ,Ischgl,Feldberg,LaBresse,Wurmberg,Selva,3V,
2022/23 Hintertux2x,Klinovec,Arlberg,Bublava,Klinovec, Espace Killy
2021/22 Hintertux,Feldberg,St.Moritz,Klinovec,Serfaus
2020/21 Zermatt,Scuol
2019/20 WolkensteinSelva,Laax,Klinovec,Stubaital
2018/19 Sierra Nevada,Klinovec,Othal,Feldberg, Engelberg,Hasliberg,Grindelwald,Klinovec,Stubaital
2017/18 Stubaital,Klinovec 3x 1(skiline15957hm alltimedayrecord)
2016/17 Stubaital,Klinovec, Zermatt, Klinovec, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/16 Zermatt,Kandel

Sonst 1979-2014:
Holzhau,Waltersdorf,Altenberg,Zinnwald,Rehefeld,Hermsdorf
ZellamSee,Kitzsteinhorn,Kaunertal,Pitztal,Saalbach,Ischgl,Sölden,Gurgl,
Karpacz,SzklarskaPoreba,
Harachov,Rokytnice,SpindlerovyMlyn,BoziDar,MalaFatra
SaasFee,Leukerbad,Adelboden,Wengen, AletschArena,Lötschental,
Vogesen,Todtnau,Notschrei,
Teufelsberg(Grassski),CottbusKollkwitz(Rollski),Gehren(Alpinski)
Antworten