Achillessehnenriss

Antworten
Benutzeravatar
Ski-Bird
Beiträge: 61
Registriert: 27.11.2023, 12:12
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Lennestadt-Saalhausen
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Achillessehnenriss

Beitrag von Ski-Bird »

Guten Morgen zusammen!

Aus Anlass meiner Achillessehnen-OP vor exakt zwei Jahren am 29. November 2021 eröffne ich hier den Achillessehnen-Thread, der mir seinerzeit wertvolle Informationen von Leidensgenossen und vor allem große Motivation beschert hat.
7d6c13e3-9ce6-4cd3-a186-d48c8ec64e00.jpeg
Benutzeravatar
Ski-Bird
Beiträge: 61
Registriert: 27.11.2023, 12:12
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Lennestadt-Saalhausen
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Ski-Bird »

Hervorzuheben ist insbesondere die motivierende Aussage eines „flugaffinen Schweizer Users“ 😉, der mir prophezeite „irgendwann kommt die Zeit, wo Du gar nicht mehr an die Achillessehne oder gar den Riss denkst“…

… und was soll ich sagen: ER hatte — wie so oft — Recht!

Danke für die Aufmunterung und die motivierenden Worte, auch von den anderen Betroffenen.
*GENAU DAS möchte ich hier gerne fortführen!*

Also (Ex- und aktuelle) Leidensgenossen:
Auf geht‘s!
ES GIBT EIN LEBEN *NACH* DEM ACHILLESSEHNENRISS!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ski-Bird für den Beitrag (Insgesamt 3):
ski-chrigelhighlanderPitcairn
Benutzeravatar
ski-chrigel
Beiträge: 2312
Registriert: 23.11.2023, 23:37
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 140
Skitage 22/23: 122
Skitage 23/24: 125
Fahrertyp: Kombi
Wohnort: Emmetten
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 2653 Mal
Danksagung erhalten: 4391 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von ski-chrigel »

Es freut mich, dass Du daran nicht mehr denkst. Auch beim Einsteigen in die Skischuhe nicht mehr?

Nach mittlerweile 11 Jahren seit meinem Achillessehnenriss ist das Thema für mich weit weg. Einzig wenn ich mir eine Massage gönne: Dann drückt der Masseur jeweils auf der Sehne so rum, dass es sich nicht gleich anfühlt wie auf der anderen Seite.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Ski-Bird
2023/24:125Tg:29xLaax,25xKlewen,13.5xDolo,8xH’tux,5.5xIschgl,5.5xKauni,4xTrentino,4xA’matt,3xZ‘matt,2xSölden,2xDavos,2xEngadin,2xZi’arena,2xSFL,2xÖtzKühtai,2xPenken,1xLHA,1xStubai,1xGurgl.1xPitz,1xSHLF,1xKitzSkiwelt,1xKappl&See,1xSplügen-Heinzenb.,1xAirolo,1xBerger,1xImst,1xFrutt,0.5xHochzeig,1xSkitour
2022/23:121Tg:24xLaax,22xKlewen,10xDolo,8xH‘tux,7xA’matt,6xZ’matt,6xDavos,5xIschgl,5xSölden,4xLHA,3xKauni,2xPitz,2xGurgl,2xEngadin,1xStubai,1xSFee,1xTitlis,1xFrutt,1xPizol,1xH’zillertal,1xRastkogel,1xSkiwelt,1xSHLF,1xSFL,1xAlpbach-Lizum-Ötz,1xLenk,1xSchlick-Bergeralm,1xStelvio,1xSkitour
2021/22:140Tg:30xKlewen,25xLaax,13xA’matt,10xDolo,10xH’tux,9xDavos,6xIschgl,6xTitlis,5.5xEngadin,5xSölden,4xLHA,3xPitz,3xKauni,3xZermatt,1xJ’frau,1xStubai,1xSFee,1xLivigno,1xFrutt,0.5xBivio,0.5xPizol,0.5xTschiertschen, 1xSkitour
2020/21:150Tg 2019/20:101Tg 2018/19:129Tg 2017/18:143Tg 2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
Ski-Bird
Beiträge: 61
Registriert: 27.11.2023, 12:12
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Lennestadt-Saalhausen
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Ski-Bird »

ski-chrigel hat geschrieben: 29.11.2023, 07:04 Es freut mich, dass Du daran nicht mehr denkst. Auch beim Einsteigen in die Skischuhe nicht mehr?
Naja, das wird sich vermutlich am Wochenende bei der Saisoneröffnung im Sauerland zeigen.

Ich meinte eher im alltäglichen Leben, beim Rumlaufen und Bewegen, aber auch beim Sport.
Fußball spielen (in der Halle) kann ich inzwischen auch wieder ohne Bedenken.

Dein Tipp mit dem Kompressionsstrumpf war seinerzeit aufgrund der Schwellung Gold wert und hat sehr geholfen. 👍
Ab und an trage ich ihn immer noch, wenn ich das „Gefühl“ habe, es sei notwendig, z.B. bei längeren Anstrengungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ski-Bird für den Beitrag:
ski-chrigel
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 522
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 2010 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von highlander »

Ski-Bird hat geschrieben: 29.11.2023, 06:59 Hervorzuheben ist insbesondere die motivierende Aussage eines „flugaffinen Schweizer Users“ 😉, der mir prophezeite „irgendwann kommt die Zeit, wo Du gar nicht mehr an die Achillessehne oder gar den Riss denkst“…

… und was soll ich sagen: ER hatte — wie so oft — Recht!

Danke für die Aufmunterung und die motivierenden Worte, auch von den anderen Betroffenen.
*GENAU DAS möchte ich hier gerne fortführen!*

Also (Ex- und aktuelle) Leidensgenossen:
Auf geht‘s!
ES GIBT EIN LEBEN *NACH* DEM ACHILLESSEHNENRISS!
Das freut mich ebenfalls, das bei Dir das Leben nach dem Achillessehenriss wieder so gut funktioniert.. :D

Denn eines habe daraus auch gelernt, man muss mit dem sehr zufrieden sein, was danach alles ohne Probleme wieder geht...
denn nichts ist selbstverständlich...

Bei mir gab es damals hier noch keinen solchen Thread, aber ich habe einen anderen BLOG gefunden gehabt...
und was einem dort offensichtlich wird, ist genau dieses ...
das es auch ganz anders laufen kann, der Moderator dieses BLOGs musste sich nach 10 Jahren eine 2 .OP unterziehen...
Der BLOG war früher noch viel besser, aber er musste diesen zeitweise komplett stillegen, da dieser gehackt wurde...
und er diesen dan wieder komplett neu aufbauen musste...
http://www.andreas-edler.de/blog/tag/achillessehne/
Aber wie Du sagst, der Austausch mit Leidensgenossen, hilft ungemein in den langen Stunden der Reha danach...
bis man dann endlich wieder solche schönen Skitage wie bei Dir in Winterberg erleben darf... :D
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
Ski-Bird
Beiträge: 61
Registriert: 27.11.2023, 12:12
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Lennestadt-Saalhausen
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Ski-Bird »

Ski-Bird hat geschrieben: 29.11.2023, 07:19
ski-chrigel hat geschrieben: 29.11.2023, 07:04 Es freut mich, dass Du daran nicht mehr denkst. Auch beim Einsteigen in die Skischuhe nicht mehr?
Naja, das wird sich vermutlich am Wochenende bei der Saisoneröffnung im Sauerland zeigen.
Wenn auch mit ein paar Tagen „Verspätung“…
…die Saison ist eröffnet:

viewtopic.php?p=2962#p2962

Und es war wieder herrlich!
Und nun ist die „Herrlichkeit“ schon wieder fast vorbei…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ski-Bird für den Beitrag:
ski-chrigel
Pitcairn
Beiträge: 31
Registriert: 14.12.2023, 22:21
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Pitcairn »

Ski-Bird hat geschrieben: 29.11.2023, 06:59 .......irgendwann kommt die Zeit, wo Du gar nicht mehr an die Achillessehne oder gar den Riss denkst“…


Danke für die Aufmunterung und die motivierenden Worte, auch von den anderen Betroffenen.
*GENAU DAS möchte ich hier gerne fortführen!*

Also (Ex- und aktuelle) Leidensgenossen:
Auf geht‘s!
ES GIBT EIN LEBEN *NACH* DEM ACHILLESSEHNENRISS!
Kann ich bestätigen, auch für andere Risse!
Benutzeravatar
ski-chrigel
Beiträge: 2312
Registriert: 23.11.2023, 23:37
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 140
Skitage 22/23: 122
Skitage 23/24: 125
Fahrertyp: Kombi
Wohnort: Emmetten
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 2653 Mal
Danksagung erhalten: 4391 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von ski-chrigel »

Ich auch. Sowohl an die zusammengenähte Achillessehne, als auch an das ersetzte Kreuzband würde ich ohne dieses Topic nie denken. Und auch Hüft- und Knieprothese auf der anderen Seite merke ich nie.
2023/24:125Tg:29xLaax,25xKlewen,13.5xDolo,8xH’tux,5.5xIschgl,5.5xKauni,4xTrentino,4xA’matt,3xZ‘matt,2xSölden,2xDavos,2xEngadin,2xZi’arena,2xSFL,2xÖtzKühtai,2xPenken,1xLHA,1xStubai,1xGurgl.1xPitz,1xSHLF,1xKitzSkiwelt,1xKappl&See,1xSplügen-Heinzenb.,1xAirolo,1xBerger,1xImst,1xFrutt,0.5xHochzeig,1xSkitour
2022/23:121Tg:24xLaax,22xKlewen,10xDolo,8xH‘tux,7xA’matt,6xZ’matt,6xDavos,5xIschgl,5xSölden,4xLHA,3xKauni,2xPitz,2xGurgl,2xEngadin,1xStubai,1xSFee,1xTitlis,1xFrutt,1xPizol,1xH’zillertal,1xRastkogel,1xSkiwelt,1xSHLF,1xSFL,1xAlpbach-Lizum-Ötz,1xLenk,1xSchlick-Bergeralm,1xStelvio,1xSkitour
2021/22:140Tg:30xKlewen,25xLaax,13xA’matt,10xDolo,10xH’tux,9xDavos,6xIschgl,6xTitlis,5.5xEngadin,5xSölden,4xLHA,3xPitz,3xKauni,3xZermatt,1xJ’frau,1xStubai,1xSFee,1xLivigno,1xFrutt,0.5xBivio,0.5xPizol,0.5xTschiertschen, 1xSkitour
2020/21:150Tg 2019/20:101Tg 2018/19:129Tg 2017/18:143Tg 2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
Ski-Bird
Beiträge: 61
Registriert: 27.11.2023, 12:12
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Lennestadt-Saalhausen
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Ski-Bird »

Verletzung bei der Einwechselung – die tragischste Szene des Super Bowls

https://www.welt.de/sport/article250036 ... piels.html


Es gibt SEHR unglückliche Momente…
Benutzeravatar
Ski-Bird
Beiträge: 61
Registriert: 27.11.2023, 12:12
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Lennestadt-Saalhausen
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Ski-Bird »

Guten Abend!

So ruhig hier…

Also keine Achillessehnenrisse diesen Winter?
Benutzeravatar
icedtea
Beiträge: 1155
Registriert: 24.11.2023, 08:51
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 17
Skitage 22/23: 6
Skitage 23/24: 17
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Flörsheim am Main
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2527 Mal
Danksagung erhalten: 881 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von icedtea »

Ski-Bird hat geschrieben: 16.04.2024, 22:06 Guten Abend!

So ruhig hier…

Also keine Achillessehnenrisse diesen Winter?
Dafür genügend anderes 🤷🏻‍♂️
Wo ich schon war:
➡️ Mein Challenge Profil
Mein Sommer-Challenge-Profil
Als nächstes: Noch nicht geplant ;)
skifuzziWi
Beiträge: 235
Registriert: 24.11.2023, 17:31
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von skifuzziWi »

Zählt Innenmeniskusriss ? :mrgreen:

Wird aber nix dran gemacht, soll gefälligst so wieder zusammen heilen!! :lol:
Roymarcoi
Beiträge: 32
Registriert: 27.11.2023, 14:51
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Roymarcoi »

Ski-Bird hat geschrieben: 16.04.2024, 22:06 Guten Abend!

So ruhig hier…

Also keine Achillessehnenrisse diesen Winter?
Dann melde ich mich doch nach längerer Abwesenheit mal zu Wort. Habe es länger nicht mehr ins Forum geschafft (schaffen wollen, die seelischen Grausamkeiten des Frühjahrsskifahren welches bei mir ausgefallen ist wollte ich mir dann doch nicht antun).
Nach meinem Achillessehnenriss im März 23, war ich gerade wieder fit und beim vollen Leistungsniveau (Fußball) angelangt. 14 Tage Skifahren im März / Anfang April standen noch auf dem Plan. Leider hat es mich, nicht ganz ein Jahr später auf der anderen Seite erwischt. Ein medizinisches Phänomen, so die Ärzte...naja, sei es drum...Physio und weitermachen...es wird wohl eine neue Skisaison kommen.
Benutzeravatar
icedtea
Beiträge: 1155
Registriert: 24.11.2023, 08:51
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 17
Skitage 22/23: 6
Skitage 23/24: 17
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Flörsheim am Main
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2527 Mal
Danksagung erhalten: 881 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von icedtea »

Roymarcoi hat geschrieben: 19.04.2024, 13:48
Ski-Bird hat geschrieben: 16.04.2024, 22:06 Guten Abend!

So ruhig hier…

Also keine Achillessehnenrisse diesen Winter?
Dann melde ich mich doch nach längerer Abwesenheit mal zu Wort. Habe es länger nicht mehr ins Forum geschafft (schaffen wollen, die seelischen Grausamkeiten des Frühjahrsskifahren welches bei mir ausgefallen ist wollte ich mir dann doch nicht antun).
Nach meinem Achillessehnenriss im März 23, war ich gerade wieder fit und beim vollen Leistungsniveau (Fußball) angelangt. 14 Tage Skifahren im März / Anfang April standen noch auf dem Plan. Leider hat es mich, nicht ganz ein Jahr später auf der anderen Seite erwischt. Ein medizinisches Phänomen, so die Ärzte...naja, sei es drum...Physio und weitermachen...es wird wohl eine neue Skisaison kommen.
Oh, dann erneut gute Besserung!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
Roymarcoi
Wo ich schon war:
➡️ Mein Challenge Profil
Mein Sommer-Challenge-Profil
Als nächstes: Noch nicht geplant ;)
Wetterstein
Beiträge: 138
Registriert: 27.11.2023, 16:53
Skitage 20/21: 81
Skitage 21/22: 79
Skitage 22/23: 71
Skitage 23/24: 96
Fahrertyp: Kombi
Wohnort: in Tirol
Hat sich bedankt: 724 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Wetterstein »

Roymarcoi hat geschrieben: 19.04.2024, 13:48 Dann melde ich mich doch nach längerer Abwesenheit mal zu Wort. Habe es länger nicht mehr ins Forum geschafft (schaffen wollen, die seelischen Grausamkeiten des Frühjahrsskifahren welches bei mir ausgefallen ist wollte ich mir dann doch nicht antun).
Nach meinem Achillessehnenriss im März 23, war ich gerade wieder fit und beim vollen Leistungsniveau (Fußball) angelangt. 14 Tage Skifahren im März / Anfang April standen noch auf dem Plan. Leider hat es mich, nicht ganz ein Jahr später auf der anderen Seite erwischt. Ein medizinisches Phänomen, so die Ärzte...naja, sei es drum...Physio und weitermachen...es wird wohl eine neue Skisaison kommen.
Gute Besserung. Hast Du vorher Ciprofloxacin eingenommen ?
Benutzeravatar
ski-chrigel
Beiträge: 2312
Registriert: 23.11.2023, 23:37
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 140
Skitage 22/23: 122
Skitage 23/24: 125
Fahrertyp: Kombi
Wohnort: Emmetten
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 2653 Mal
Danksagung erhalten: 4391 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von ski-chrigel »

Das ist ja übel. Gute Besserung!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Roymarcoi
2023/24:125Tg:29xLaax,25xKlewen,13.5xDolo,8xH’tux,5.5xIschgl,5.5xKauni,4xTrentino,4xA’matt,3xZ‘matt,2xSölden,2xDavos,2xEngadin,2xZi’arena,2xSFL,2xÖtzKühtai,2xPenken,1xLHA,1xStubai,1xGurgl.1xPitz,1xSHLF,1xKitzSkiwelt,1xKappl&See,1xSplügen-Heinzenb.,1xAirolo,1xBerger,1xImst,1xFrutt,0.5xHochzeig,1xSkitour
2022/23:121Tg:24xLaax,22xKlewen,10xDolo,8xH‘tux,7xA’matt,6xZ’matt,6xDavos,5xIschgl,5xSölden,4xLHA,3xKauni,2xPitz,2xGurgl,2xEngadin,1xStubai,1xSFee,1xTitlis,1xFrutt,1xPizol,1xH’zillertal,1xRastkogel,1xSkiwelt,1xSHLF,1xSFL,1xAlpbach-Lizum-Ötz,1xLenk,1xSchlick-Bergeralm,1xStelvio,1xSkitour
2021/22:140Tg:30xKlewen,25xLaax,13xA’matt,10xDolo,10xH’tux,9xDavos,6xIschgl,6xTitlis,5.5xEngadin,5xSölden,4xLHA,3xPitz,3xKauni,3xZermatt,1xJ’frau,1xStubai,1xSFee,1xLivigno,1xFrutt,0.5xBivio,0.5xPizol,0.5xTschiertschen, 1xSkitour
2020/21:150Tg 2019/20:101Tg 2018/19:129Tg 2017/18:143Tg 2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
Ski-Bird
Beiträge: 61
Registriert: 27.11.2023, 12:12
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Lennestadt-Saalhausen
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Ski-Bird »

Oh Mann!
Keine guten News, Roymarcoi!

Knapp ein Jahr nach Riss wieder Fußball spielen, lässt auf eine tolle Heilung und eine super motivierte Reha schließen! 👍

Magst Du uns erzählen, wie es bzw. was passiert ist?

Und ob OP oder nicht?

Auf jeden Fall *gute Besserung*!
Roymarcoi
Beiträge: 32
Registriert: 27.11.2023, 14:51
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Roymarcoi »

Erstmal danke euch allen!
Wetterstein hat geschrieben: 19.04.2024, 15:07 Gute Besserung. Hast Du vorher Ciprofloxacin eingenommen ?
Nein.
Ski-Bird hat geschrieben: 21.04.2024, 13:37 Oh Mann!
Keine guten News, Roymarcoi!

Knapp ein Jahr nach Riss wieder Fußball spielen, lässt auf eine tolle Heilung und eine super motivierte Reha schließen! 👍

Magst Du uns erzählen, wie es bzw. was passiert ist?

Und ob OP oder nicht?

Auf jeden Fall *gute Besserung*!
In beiden Fällen war es gleich. Gewöhnliche Laufbewegung, Richtungswechsel (nicht mal im höchsten Tempo), gerissen...
Jeweils wenige Tage nach der Verletzung dann die Operation.
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 522
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 2010 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von highlander »

auch von mir ganz herzlich Gute Besserung... :D

Das ist ja ein schöner Mist... vor allem weil man nun schon weiß was alles auf einen zu kommt...

Ich habe die Achillessehne rechts vor etwa 10 Jahren, beim skifahren gerissen...

was mir damals mein Physio geraten hat, das ich in der Aufbauphase in meinen Körper hineinhören solle...
denn solange der Muskelaufbau nicht komplett abgeschlossen ist, übernimmt automatisch das gesunde Bein die Mehrarbeit...
und es würde gern zu Überlastungsschäden auf der gesunden Seite kommen...

Ich hatte dann auch prompt Schmerzen im Achillessehnen Bereich auf der gesunden Seite, und habe sofort den Umfang wieder reduziert...

Es ist dann auch nun über 10 Jahre gut gegangen, ohne jegliche größere Verletzung beim skifahren.. :D

Bis zu diesem Jahr am 20.Februar am besten Skitag der ganzen Saison in Ischgl/Samnaun als ich nun dort ebenfalls wieder rechts, dieses Mal das vordere Kreuzband gerissen habe.
Vor 6 Tagen war nun die OP.. und bin nun ebenfalls seitdem, wieder mit Krücken unterwegs... :D
DSC_0084.JPG
Dir nochmals Alles Gute und rasche Genesung...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor highlander für den Beitrag:
Roymarcoi
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
Roymarcoi
Beiträge: 32
Registriert: 27.11.2023, 14:51
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Roymarcoi »

highlander hat geschrieben: 22.04.2024, 13:04 Dir nochmals Alles Gute und rasche Genesung...
Da kann ich mich nur anschließen. Ebenfalls alles Gute!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Roymarcoi für den Beitrag:
highlander
Benutzeravatar
Ski-Bird
Beiträge: 61
Registriert: 27.11.2023, 12:12
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Lennestadt-Saalhausen
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von Ski-Bird »

highlander hat geschrieben: 22.04.2024, 13:04 auch von mir ganz herzlich Gute Besserung... :D

Dir nochmals Alles Gute und rasche Genesung...
Dir, Highlander, auch gute Besserung!

Nach meinen beiden Kreuzbandrissen Anfang der 90er Jahre, kann ich nachfühlen, wie es Dir geht und welcher Aufwand die Reha und Genesung bedeuten!
Obwohl ich Anfang 20 war, konnte ich jahrelang kaum Sport wie Fußball und Tennis betreiben. Skifahren ging seltsamerweise immer…

Gegenüber den Kreuzbandrissen war mein Achillessehnenriss vor zwei Jahren mit 50 rückblickend betrachtet „ein Klacks“.

Also Ihr Beiden, Roymarcoi und Highlander:
Haut rein in der Reha!!!!
Heimtrainer, Mountain- oder E-Bike und trainieren, trainieren, trainieren!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ski-Bird für den Beitrag:
highlander
toemassage
Beiträge: 1
Registriert: 17.06.2024, 14:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Achillessehnenriss

Beitrag von toemassage »

Gute Besserung. Nach einem Unfall hatte ich mal eine medizinische Massage in Bern. Weil sich die Heilung gezogen hat und die Schmerzen ausgestrahlt haben, habe ich noch selbst eine Triggerpunkttherapie beantragt. Hat natürlich trotzdem ewig gedauert bis ich wieder auf die Piste konnte.
Antworten