Scuol 2023/24

easyrider
Beiträge: 90
Registriert: 24.11.2023, 21:03
Skitage 20/21: 48
Skitage 21/22: 54
Skitage 22/23: 39
Skitage 23/24: 47
Fahrertyp: Snowboard
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von easyrider »

hitparade hat geschrieben: 15.02.2024, 17:59 Nachdem ich bereits letzte Saison einen Arbeitskollegen, der hier seine Ferien verbracht hat, besucht habe, war es heute wieder soweit.

Bereits früh angekommen, mit der Gondel, die wegen den Skischulen früher startet, muss man oben trotzdem bis 08:45 warten, bis man mit dem Sessel hoch kann. Eine Minute früher ging er dann auf.

Die Pisten waren am Morgen in einem sehr guten Zustand, es hatte im Vergleich zu letztem Jahr genügend Schnee. Pisten alle sehr griffig mit Pulver-Riffel. Auch am Nachmittag haben die Pisten weitgehend gehalten bis auf ein paar neuralgische Stellen mit Buckeln.

Andrang war ganz okay, etwa vergleichbar mit Parsenn gestern. Maximal 3 Minuten anstehen.

Zum ersten Mal überhaupt bin ich die Traumpiste runter. Bis zum Restaurant in einem hervorragendem Zustand, die Ziehwege nachher waren ziemlich verfahren.

Ein toller Tag, dem ich die Maximalpunktzahl gebe.
Ja, deine Eindrücke kann ich bestätigen. Mein gestriger Tag in Scuol war ebenfalls sehr toll! Hier habe ich die Eindrücke zusammengestellt: viewtopic.php?p=12038#p12038
Bolli
Beiträge: 67
Registriert: 25.11.2023, 13:11
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Snowboard
Wohnort: Oberglatt ZH
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Bolli »

650A0690-CA3A-44C9-8006-A067C5C76055.jpeg
In den letzten 2Tagen hat es richtig schön Neuschnee gegeben im Dorf. Bin gespannt wie es im Skigebiet aussieht
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bolli für den Beitrag:
Schneegott
Scuol + Savognin

Snowboarder
Benutzeravatar
Baberde
Beiträge: 14
Registriert: 29.11.2023, 20:48
Skitage 20/21: 16
Skitage 21/22: 5
Skitage 22/23: 3
Skitage 23/24: 11
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Kanton Zürich
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Baberde »

Hier sind ein paar Bilder von mir aus Scuol am 07.03.2024.
Das Wetter war heute prächtig und die Pisten sind dank den Schneefällen von den Vortagen fast perfekt 8-)
Einzig teilweise zu weich und dementsprechend schnell Haufenbildung.
Ein ausführlicher Bericht von meiner Woche in Scuol folgt demnächst.

Bild
^^ Piste 21 am Mot da Ri

Bild
^^ Am Champatsch

Bild
^^ Blick ins Skigebiet von Nauders mit Tscheyeck.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Baberde für den Beitrag (Insgesamt 9):
icedteaSkifahrerWettersteinhitparademafikSFabeNico05highlanderski-chrigel
Saison 23/24 1x Braunwald, 1x Pizol 1x Malbun, 1x Grüsch-Danusa, 1x Savognin, 6x Scuol
Saison 22/23: 2x Meiringen-Hasliberg, 1x Gstaad-Saanenmöser
Saison 21/22: 1x Dubai (Skihalle), 4x Zermatt
Saison 20/21: 1x Adelboden-Lenk, 1x Meiringen-Hasliberg, 1x Airolo, 1x Wiriehorn, 1x Gstaad-Saanenmöser, 2x Sörenberg, 8x Zermatt, 1x Engelberg-Titlis
Saison 19/20: 1x Adelboden-Lenk, 1x Airolo, 1x Meiringen-Hasliberg, 2x Gstaad-Saanenmöser, 1x Braunwald, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Pizol, 8x Zermatt-Cervinia-Valtournenche
Saison 18/19: 1x Andermatt-Gemsstock, 4x Andermatt-Nätschen-Oberalp, 2x Meiringen-Hasliberg, 1x Adelboden-Lenk, 1x Pizol, 1x Airolo, 1x Langenbruck, 1x Wiriehorn, 1x Malbun, 1x Sörenberg, 7x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Engelberg-Titlis
Nüllischnee
Beiträge: 76
Registriert: 25.11.2023, 15:56
Skitage 20/21: 112
Skitage 21/22: 61
Skitage 22/23: 41
Skitage 23/24: 137
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Bern
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Nüllischnee »

An meinem 50. Skitag in Serie (übermorgen gibt es dann mal wieder eine Pause) war ich in Scuol unterwegs. Pünktlich um 08:30 Uhr vor Ort, waren die ersten zwei, drei Stunden sensationell. Es machte auch Spass, mal wieder andere Pisten als jene in Davos zu fahren. Anschliessend wurde es dann rasch weich und sulzig, sodass ich den Skitag um 13:30 Uhr via Traumabfahrt nach Sent beendete.
IMG_20240314_085244.jpg
IMG_20240314_085505.jpg
IMG_20240314_090038.jpg
IMG_20240314_090212.jpg
IMG_20240314_090804.jpg
IMG_20240314_112357.jpg
IMG_20240314_113544.jpg
IMG_20240314_130842.jpg
IMG_20240314_131234.jpg
IMG_20240314_131632.jpg
IMG_20240314_131957.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nüllischnee für den Beitrag (Insgesamt 13):
icedteamafikSWackelPuddingMartin_Dhitparademister edRelaxSnow WallySkifahrerfinderzh und 3 weitere Benutzer
Winter 2023/24: 137 Skitage (111×Davos-Klosters, 8×Arosa-Lenzerheide, je 5×Zermatt, Andermatt-Sedrun, je 3×Saas-Fee, Oberengadin, je 2×Pizol, Savognin, 1×Scuol)
Winter 2022/23: 41 Skitage; Winter 2021/22: 61 Skitage; Winter 2020/21: 112 Skitage
Benutzeravatar
icedtea
Beiträge: 1208
Registriert: 24.11.2023, 08:51
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 17
Skitage 22/23: 6
Skitage 23/24: 17
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Flörsheim am Main
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2630 Mal
Danksagung erhalten: 906 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von icedtea »

Sieht sehr lecker aus; lt. Google Maps 50 Minuten von Burgeis; da könnte ja auch mal ein Tagesausflug drinne sein im nächsten März ;)
Wo ich schon war:
➡️ Mein Challenge Profil
Mein Sommer-Challenge-Profil
Als nächstes: Noch nicht geplant ;)
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

Ach sieht das gut aus- Gut, dass ich auch bald da bin. ;)
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

Was ist eigentlich mit der Talabfahrt los? Schon Schneemangel (wobei es ja gestern Neuschnee gab...) oder warum ist sie zu?
Bolli
Beiträge: 67
Registriert: 25.11.2023, 13:11
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Snowboard
Wohnort: Oberglatt ZH
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Bolli »

Warscheinlich, letzte Woche Februar musste sie zugemacht werden. Es hatte immer wieder geregnet im Tal.
Es hatte da Abschnitte drinn da war de Schnee komplett weg. Der Neuschnee wird kaum gereicht haben zum wiedereröffnen.
Aber oben hats immer geschneit
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bolli für den Beitrag:
Skifahrer
Scuol + Savognin

Snowboarder
Nüllischnee
Beiträge: 76
Registriert: 25.11.2023, 15:56
Skitage 20/21: 112
Skitage 21/22: 61
Skitage 22/23: 41
Skitage 23/24: 137
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Bern
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Nüllischnee »

Ja, die Talabfahrt hat auf verschiedenen Abschnitten im unteren Teil deutlich zu wenig Schnee, vermutlich geht sie gar nicht mehr ohne abzuschnallen. Savognin hat ja bzgl. Talabfahrt aufgrund des regelmässigen Regen das gleiche Problem.
Winter 2023/24: 137 Skitage (111×Davos-Klosters, 8×Arosa-Lenzerheide, je 5×Zermatt, Andermatt-Sedrun, je 3×Saas-Fee, Oberengadin, je 2×Pizol, Savognin, 1×Scuol)
Winter 2022/23: 41 Skitage; Winter 2021/22: 61 Skitage; Winter 2020/21: 112 Skitage
schneebär
Beiträge: 7
Registriert: 10.12.2023, 19:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von schneebär »

Am Donnerstag waren wir in Scuol unterwegs. Auch wieder ein Erstbesuch für mich und gleich einer der mich überzeugt hat.

Die Talabfahrt nach Scuol hat in der Tat zu wenig Schnee. Es gehen noch Spuren durch und zumindest was man von der Gondelbahn aus sieht dürfte noch fahrbar sein, es ist aber teilweise schon schmal und absolut nicht massentauglich. Bis weit hoch ist es aber unter der Gondelbahn ausgeapert und schon gut möglich, dass auch auf der Talabfahrt Stellen sind, die gar nicht mehr gehen. Generell ist das halt ein Südhang und nicht sonderlich hoch, daher wenig verwunderlich, dass die Abfahrt bereits eine Weile geschlossen ist.
Die Traumpiste und die Abfahrt zum 4er Sessel in Ftan ist noch sehr gut fahrbar, wer abends zum Auto abfahren möchte, dem sei geraten dort zu parken.

Ansonsten war es Top am Donnerstag, die Pistenpräparierung dort ist sehr zu loben. Trotz bestimmt keiner einfachen Bedingungen waren die Pisten morgens perfekt präpariert, ohne Wellen oder Löcher. Die Pisten hielten sich auch überwiegend ganz gut bis zum Nachmittag.
Für einen Donnerstag außerhalb der Ferien war relativ viel los, zumindest mehr als gestern an der Lenzerheide. Das Wetter war aber auch ein Träumchen.

Für mich ist das Gebiet eine super Neuentdeckung, das offene, weite Panorama ist wirklich sehr schön. Die Größe ist eigentlich perfekt für einen Wochenendaufenthalt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schneebär für den Beitrag (Insgesamt 6):
ski-chrigelhighlanderSchneegottWackelPuddinghitparadeDedesema
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

Heute war ich in Scuol. Von dem Saharasand hat man dank des Neuschnees kaum was gesehen, war dieser allerdings weggekratzt, sah man den darunterliegenden, rötlichen Schnee. Während es vielerorts Probleme mit dem Sturm gab, war zu Beginn noch alles geöffnet, später gab dann der Champatsch auf, vllt. auch wegen Lawinengefahr. Ich bin alle Anlagen gefahren. Scheinbar haben morgen trotz genügend Schnee Salaniva und die Piste nach Ftan ihren letzten Tag. Die Traumpiste ist noch geöffnet und oben extrem gut, unten wird's dann sehr schneearm und die Piste endet 2-300m eher als sonst. Nachdem die bisherige Saison nur gemütlich war, waren die knapp über 10.000 Höhenmeter Saisonrekord. Werden aber hoffentlich noch mehr! Der Tag hat sich definitiv gelohnt mit 2x Traumpiste.
Bilder:
20240331_085230.jpg
#1- Bergfahrt mit der Kabinenbahn. Die Talabfahrt ist schon lange zu, mit der Traumpiste Sent gibt es aber einen guten Ersatz. ;)
20240331_090608.jpg
#2- Weiter geht es mit der Bahn, die mir hier oben am wenigsten zusagt: Die Sesselbahn Motta Naluns. Lang, flach, nicht wirklich spannende Pisten.
20240331_091116.jpg
#3- Endlich fahre ich, genauer gesagt nach Jonvrai. Es gab gut neuen Pulverschnee auf den Pisten (Mit Ausnahme des unteren Teils der Traumpiste und des Großteils der Piste Prui-Ftan).
20240331_092011.jpg
#4- Nach einer Bergfahrt mit der Sesselbahn Mot da Ri fuhr ich über die Costera FIS- Abfahrt. Wie die meisten Pisten fuhr sie sich mit Neuschneeauflage nicht besonders gut, war aber auch nicht ganz schlecht. Ging halt auf die Oberschenkel. ;)
20240331_092056.jpg
#5- Weiter unten auf der noch teilweise unverspurten Piste. Sollte sich aber noch ändern...
20240331_093026.jpg
#6- Nach einer erneuten Bergfahrt fuhr ich die rote Verbindungspiste nach Schlivèra, rechts sieht man etwas Saharasandschnee. Die dortige rote Piste wollte ich zumindest mal gefahren sein.
20240331_093301.jpg
#7- Glück hatte ich, ich war einer der ersten! Trotzdem konnte mich die Piste nicht überzeugen. Dank eines Gegenanstuegs war die Piste mit kraxeln verbunden, und mehr als 200m würde ich da nicht als rot einstufen. Bei schnellen Bedingungen ist sie wohl ganz lustig, aber halt nicht heute.
20240331_094858.jpg
#8- Nun geht es zu der Bahn, die mir in Scuol neben den Champatschliften am besten gefällt: die Sesselbahn Salaniva. Sie hat in den Stationen noch eine spannende Mechanik, überwindet mit 510 Höhenmetern die meiste Höhendifferenz einer Sesselbahn in Scuol und würde neben der Traumpiste und 1,5 blauen Pisten eigentlich noch eine schwarze und eine teilweise unpräparierte, rote Piste erschließen. Beide waren leider wegen Lawinengefahr geschlossen. Doch auch mit den drei verbliebenen Pisten erschließt sie spannende Abfahrten. Die blaue Wiederholungsabfahrt grenzt stellenweise an rot und ist landschaftlich auch schön. Die andere blaue führt zu den Champatschliften und zeichnet sich durch Gegenanstiege aus.
20240331_100315.jpg
20240331_104641.jpg
20240331_105007.jpg
#9-11- Nun ging es über die Via Champatsch zu dem gleichnamigen Doppelschlepplift, wobei nur der linke fuhr. Der rechte macht eine leichte Kurve.
20240331_105603.jpg
#12- Im Schlepplift Champatsch 1. Neben den offiziellen Abfahrten erschließen die Champatschlifte auch einen Weg, der nach einem kurzen Aufstieg hinter dem Piz Champatsch zur Sesselbahn Salaniva führt. Vor ihrem Bau war dieser Weg die einzige Möglichkeit, die Traumpiste zu erreichen.
20240331_110303.jpg
#13- Eine Wiederholungsfahrt machte ich am Champatsch, bevor ich...
20240331_113452.jpg
#14-...zur leider oben nebeligen Traumpiste fuhr. Endlich, mein erstes Mal Traumpiste. :D
20240331_114439.jpg
#15- Die Sicht klarte nach unten hin auf. Dafür begann es zu schneien. Im Bild sieht man das unterste Stück mit verfrühtem Ende.
20240331_114558.jpg
#16- Schön und einsam geht es die 1.300 Höhenmeter runter.
20240331_114957.jpg
#17- Unten wurde es dann schlecht. Aber nur kurz. Bei meiner zweiten Fahrt habe ich dann abgeschnallt, weil es mir zu steinig wurde.
20240331_115250.jpg
#18- Darunter wurde es wieder annehmbar. ;)
Es hätte garantiert nicht jedes Gebiet die Traumpiste noch offengelassen. Ich bin froh, dass sie es noch gemacht haben, denn 1.200 von 1.300 Höhenmetern waren super. Oben gab es zwei braune stellen, die erste war im unbeschneiten Teil und hatte Steine, die zweite war harmlos.
20240331_123800.jpg
#19- Nachdem ich gefühlt >500m auf Skischuhen nach Sent Plaz gegangen bin und mit dem Bus nach Scuol gefahren bin, ging es mit der Kabinenbahn im dichten Schneetreiben weiter.
20240331_133433.jpg
#20- Nachdem ich dem Restaurant an der Bergstation der EUB an seinem (vor?)letzten Tag vor dem Umbau noch einen Besuch abgestattet habe, ging es bei noch immer mäßigem Wetter nach Prui. Selten war ich so froh um Hauben wie heute.
20240331_135231.jpg
#21- In Ftan war dann relativ gutes Wetter. So machte ich einige Abfahrten an der bremsigen, aber nebelfreien Abfahrt. Sie ist zwar blau, aber nicht langweilig.
20240331_143107.jpg
#22- Dann wurde es schlagartig besser, sodass ich wieder zum Mot da Ri konnte.
20240331_144931.jpg
#23- In der Sesselbahn Mot da Ri. Netterweise gehen die Schranken der Talstation früh genug auf, dass man noch in den vorherigen Sessel konnte.
20240331_145110.jpg
#24- Wieder auf der schwarzen. Champatsch hat unterdessen kapituliert.
20240331_153813.jpg
#25- Es wurde stürmisch. ;) Hat der Bahn aber nichts ausgemacht.
20240331_155224.jpg
20240331_155605.jpg
20240331_155832.jpg
20240331_155934.jpg
#26-29- Die Traumpiste wurde ihrem Namen nun gerecht. Sie hat dem Tag heute zu den 8 Punkten verholfen!
Route:

FROHE OSTERN!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifahrer für den Beitrag (Insgesamt 13):
hitparadeWettersteinenviadiicedteaDedesemaeasyriderSnow WallySchneegottski-chrigelsheridan und 3 weitere Benutzer
Benutzeravatar
ski-chrigel
Beiträge: 2429
Registriert: 23.11.2023, 23:37
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 140
Skitage 22/23: 122
Skitage 23/24: 125
Skitage 24/25: 5
Fahrertyp: Kombi
Wohnort: Emmetten
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 2775 Mal
Danksagung erhalten: 4781 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von ski-chrigel »

In der Sesselbahn Mot da Ri. Netterweise gehen die Schranken der Talstation früh genug auf, dass man noch in den vorherigen Sessel konnte.
Das hört sich nach Stress an :D
2024/25:5Tg:3xA’matt,1xStelvio,1xTignes
2023/24:125Tg:29xLaax,25xKlewen,13.5xDolo,8xH’tux,5.5xIschgl,5.5xKauni,4xTrentino,4xA’matt,3xZ‘matt,2xSölden,2xDavos,2xEngadin,2xZi’arena,2xSFL,2xÖtzKühtai,2xPenken,1xLHA,1xStubai,1xGurgl.1xPitz,1xSHLF,1xKitzSkiwelt,1xKappl&See,1xSplügen-Heinzenb.,1xAirolo,1xBerger,1xImst,1xFrutt,0.5xHochzeig,1xSkitour
2022/23:121Tg:24xLaax,22xKlewen,10xDolo,8xH‘tux,7xA’matt,6xZ’matt,6xDavos,5xIschgl,5xSölden,4xLHA,3xKauni,2xPitz,2xGurgl,2xEngadin,1xStubai,1xSFee,1xTitlis,1xFrutt,1xPizol,1xH’zillertal,1xRastkogel,1xSkiwelt,1xSHLF,1xSFL,1xAlpbach-Lizum-Ötz,1xLenk,1xSchlick-Bergeralm,1xStelvio,1xSkitour
2021/22:140Tg:30xKlewen,25xLaax,13xA’matt,10xDolo,10xH’tux,9xDavos,6xIschgl,6xTitlis,5.5xEngadin,5xSölden,4xLHA,3xPitz,3xKauni,3xZermatt,Diverse1x
2020/21:150Tg 2019/20:101Tg 2018/19:129Tg 2017/18:143Tg 2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

ski-chrigel hat geschrieben: 31.03.2024, 20:35 Das hört sich nach Stress an :D
Och, es gibt stressigeres. ;) Finde ich immer ganz angenehm, nicht auf gen nächsten Sessel warten zu müssen. Bei Salaniva geht das auch, die hat je gar keine Zugangstore. :lol:
Benutzeravatar
ski-chrigel
Beiträge: 2429
Registriert: 23.11.2023, 23:37
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 140
Skitage 22/23: 122
Skitage 23/24: 125
Skitage 24/25: 5
Fahrertyp: Kombi
Wohnort: Emmetten
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 2775 Mal
Danksagung erhalten: 4781 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von ski-chrigel »

Keine Tore finde ich sowieso am besten. In Laax hat es deren drei Lifte. Im AFo waren mal einige Leute der Meinung, das können nicht funktionieren und gebe Unfälle. Dabei funktioniert das bestens. Sogar besser als mit.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
SkifahrerDedesema
2024/25:5Tg:3xA’matt,1xStelvio,1xTignes
2023/24:125Tg:29xLaax,25xKlewen,13.5xDolo,8xH’tux,5.5xIschgl,5.5xKauni,4xTrentino,4xA’matt,3xZ‘matt,2xSölden,2xDavos,2xEngadin,2xZi’arena,2xSFL,2xÖtzKühtai,2xPenken,1xLHA,1xStubai,1xGurgl.1xPitz,1xSHLF,1xKitzSkiwelt,1xKappl&See,1xSplügen-Heinzenb.,1xAirolo,1xBerger,1xImst,1xFrutt,0.5xHochzeig,1xSkitour
2022/23:121Tg:24xLaax,22xKlewen,10xDolo,8xH‘tux,7xA’matt,6xZ’matt,6xDavos,5xIschgl,5xSölden,4xLHA,3xKauni,2xPitz,2xGurgl,2xEngadin,1xStubai,1xSFee,1xTitlis,1xFrutt,1xPizol,1xH’zillertal,1xRastkogel,1xSkiwelt,1xSHLF,1xSFL,1xAlpbach-Lizum-Ötz,1xLenk,1xSchlick-Bergeralm,1xStelvio,1xSkitour
2021/22:140Tg:30xKlewen,25xLaax,13xA’matt,10xDolo,10xH’tux,9xDavos,6xIschgl,6xTitlis,5.5xEngadin,5xSölden,4xLHA,3xPitz,3xKauni,3xZermatt,Diverse1x
2020/21:150Tg 2019/20:101Tg 2018/19:129Tg 2017/18:143Tg 2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

Auf Schlivèra liegen über 1,40m Schnee, mehr als es um diese Zeit in den letzten mind. 31 Jahren gab, siehe Whiterisk. Trotzdem war der Tag heute bei weitem nicht so gut wie der gestrige: Der gesamte Sektor Jonvrai-Champatsch war geschlossen. Da die >40cm Neuschnee oben schon etwas nass waren und die SFG auf ca. 2000m lag, hat es unten im Tal stark geregnet. Die Traumpiste hatte daher gestern leider ihren letzten Betriebstag.
Bilder:
20240401_134207.jpg
#1- In der Sesselbahn Schlivèra. Aufgrund des schlechten Wetters am Morgen und des stark eingeschränkten Angebots fuhr ich erst ab ca. 13 Uhr.
20240401_134726.jpg
#2- Auf der Piste nach Prui. Links war der Schnee hartgefahren, an der Stelle fast wie präpariert. Sonst war es oftmals buckelig...
20240401_135201.jpg
#3- Auf der Piste nach Ftan. Sie hat den Regen recht gut weggesteckt, wobei es 2 harmlose, braune Stellen gab.
20240401_135250.jpg
#4- Das steilste Stück der Piste, welches man noch gerade so schuss fahren konnte. Die Piste ist schön abwechslungs-und kurvenreich, aber nicht langweilig. Da sich hierhin auch nicht so viele Leute verirrt haben, störte es auch nicht, dass es sulzig war.
20240401_135641.jpg
#5- Die Sesselbahn Ftan-Prui, eine der schönsten modernen Sesselbahnen, die ich kenne. Nerven tut es aber, dass es pro Vierersessel 5 Kindersicherungen gibt.
20240401_152043.jpg
#6- In der Sesselbahn Prui. Sie erschleißt eine Abfahrt, bei der man alle 3 Schwierigkeitsgrade fahren kann.
20240401_152206.jpg
#7- Blick in den geschlossenen Sektor rund um Jonvrai. Er machte fast den Eindruck eines LSAPs...
20240401_145228.jpg
#8- Die schwarze Piste der Prui-Sesselbahn, eine gelungene Neuerschließung von 2015. Nur heute leider stark verbuckelt...
20240401_152337.jpg
20240401_152511.jpg
#9&10- Auch heute stattete ich der roten Piste der Schlivèra-Sesselbahn einen Besuch ab. Sie war heute so eingefahren, dass man nicht mehr schieben musste. Trotzdem noch weit von der Piste in Ftan entfernt.
20240401_154043.jpg
#11- Auf der Piste nach Ftan gab es ein stark bremsiges Stück. Wenn man aber exakt in dieser Spur gefahren ist, hat es nicht gebremst. Interessant. :lol:
20240401_154133.jpg
#12- Blick auf Ftan.
20240401_154522.jpg
#13- Fahrt durchs (fast) Grüne.
20240401_154956.jpg
#14- Die Piste nsch Ftan ist oben suboptimal. Sie isz nämlich gut 20hm oberhalb der Bergstation, sodass man für Wiederholungsfahrten über den Schlittelweg zur Piste muss, welcher auch mit "Mehrfachnutzung" ausgeschrieben ist.
20240401_160530.jpg
#15- Glück hatte ich: Da die Sesselbahn Ftan-Prui bis 16:15 Uhr fährt, war ich davon ausgegangen, von dort aus auch noch weiter nach Clünas zu kommen. Dank eines Hagelschauers beschloss ich um 15:55 Uhr in der Ftaner KSB, dass das meine letzte Fahrt war. So kam ich um 16:00 Uhr in Prui an. Dort sah ich, dass dort die letzte Bergfahrt schon um 16:00 Uhr ist. So erwischte ich gerade noch die letzte Fahrt, bei der auch die gelbe Windwarnung aktiv war.
20240401_161344.jpg
#16- Auf der roten Schlivèra-Piste gab es dank einer frischen Raupenspur noch um 16:15 Uhr ein Rillenfoto. ;)
20240401_162454.jpg
#17- Mangels Traumpiste ging es mit der Kabinenbahn runter.
Route:

Heute war es deutlich schlechter als gestern. Morgen laufen hoffentlich alle Bahnen (wohl außer meiner geliebten Salaniva :( ).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifahrer für den Beitrag (Insgesamt 7):
icedteahighlanderhitparadeski-chrigelDiggaTwiggaGraubündenfanSchneegott
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

Weil das Restaurant an der Bergstation der EUB neugebaut wird, wird (oder wurde) die Piste nach Ftan, welche eigentlich noch mehr als genug Schnee hat, geräumt. Ich bin sie trotzdem einmal gefahren, sie ist aber mit Pistenraupenspuren durchzogen, eine Pistenraupe kam mir auch entgegen. Auch die Loipe oben ist dem zum Opfer gefallen. Die Pisten waren teils leider früh zerfahren, teilweise aber auch gut. Das Zerfahrene lag aber einfach an dem Neuschnee, der dafür gesorgt hat, dass die Pisten noch recht weich waren. Der Tag war heute zwar gut, die Abzüge für Salaniva, Ftan und die teils zerfahrenen Pisten (am besten waren nich die schwarzen am Mot da Ri und die rote am Schlivèra) sorgen aber für weniger Punkte, als es vorgestern gab.
Bilder:
20240402_112152.jpg
#1- Start heute in Ftan. Es hat noch leicht geschneit, sodass die Wiese angezuckert war.
20240402_112819.jpg
#2- Auf der Piste nach Ftan. Sie hatte noch genug Schnee. Schade. :(
Ich war auch nicht der einzige, der die Piste noch gefahren ist. Es sind doch einige über die Piste gefahren.
20240402_113041.jpg
#3- Am Flachstück wurde, wie ich später gesehen habe, der Schnee von Pistenraupen in den Wald geschoben.
20240402_113123.jpg
#4- Eine Pistenraupe kommt entgegen. Obwohl sie mit sicherheit nicht die erste war, die geräumt hat, lag auch nach ihr noch genug Schnee. Genussvoll kam man aber nicht mehr runter.
20240402_113226.jpg
20240402_113327.jpg
20240402_113501.jpg
#5-7- Der Rest der Piste. Unten kam man noch knapp durch.
20240402_113629.jpg
#6- Keine 15 Minuten nach dem ersten Bild war die Wiese grün und das Wetter gut.
20240402_114343.jpg
#7- Am Prui-Sessel sah ich dann schon eine recht gute Piste.
20240402_115053.jpg
#8- Über Scuol hing doch eine eindrückliche Wolke. Es ist und bleibt es hier oben schön!
20240402_115120.jpg
#9- Die Schwarze am Prui-Sessel machte auch Spaß. 8-)
20240402_120205.jpg
#10- Der Blick nach Jonvrai sah heute auch nicht nach LSAP aus. ;)
20240402_120513.jpg
#11- Im Mot da Ri war das Wetter einwandfrei!
20240402_121620.jpg
#12- Auch an den Champatschliften war blauer Himmel.
20240402_121809.jpg
#14- Besser gesagt nur an den Champatschliften. Selbst als Mot da Ri im Schatten lag, war an den Champatschliften Sonne.
20240402_122031.jpg
#15- An der Kurve. Der rechte Lift gefällt mir nicht nur dank der Kurve besser. Er fährt auch schneller als der linke und geht etwas weiter hoch.
20240402_122350.jpg
#16- Leider war die Piste weich und daher früh zerfahren. Kann man den BB aber nicht vergelten.
20240402_125125.jpg
#17- Es lag so viel Schnee, dass die Bügel bis ca. 13 Uhr am Schnee hängenblieben. :lol:
20240402_125455.jpg
#18- Eine andere Champatschpiste. Die blaue außenrum ist gerade zu.
20240402_125633.jpg
#19- Über die supergute rote richtung Jonvrai geht es weiter.
20240402_125718.jpg
#20- Blick auf die blaue Piste der Salaniva. Da sie wegen Lawinengefahr gesperrt ist, wundert mich, dass sie trotzdem von einigen befahren wird. Aber es fuhren trotz der Warnungen vor Lawinen generell viele, teils auch außerhalb ihres Könnens, abseits der Pisten.
20240402_130224.jpg
#22- Über den Clünas-Sessel geht es...
20240402_132834.jpg
#23- ...zur Mittagspause!
20240402_144620.jpg
#24- Wieder auf dem Weg zum Champatsch. Es sieht schön weiß aus!
20240402_145955.jpg
#26- Optisch einfach schön. Es fuhren ziemlich lange beide Champatschlifte fast leer, bis schließlich beide Lifte stoppten und nur noch der rechte fuhr, der aber auch nur noch maximal halb ausgelastet war. Fährt nicht sonst immer nur der linke?
20240402_153919.jpg
#27- Einige sind wohl auch auf das Dach der Salaniva-Sesselbahn gefahren. :lol:
20240402_154935.jpg
#28- Eine der Pisten am Mot da Ri (der Teil wird auch von Clünas bedient) hat eine interessante Zaunbremskonstruktion...
20240402_160624.jpg
#29- Nachdem ich um 16:00 Uhr in die letzte Bergfahrt eingestiegen bin, wurde der Lift etwa 5 Minuten später auf Vollgas beschleunigt. Hätte gerne auch 8h eher sein können. ;)
20240402_161724.jpg
#30- Eine Fahrt machte ich dann an der Schlivèra-Sesselbahn.
20240402_162046.jpg
#31- Die rote Piste, welche auch noch gut war, es waren nach 16 Uhr noch Rillen zu finden!
20240402_162359.jpg
#32- Runter ging es mit der EUB.
Die Route gibt es nur von den ersten 2h:

Der heutige Tag war besser als gestern, Scuol hatte zumindest das Hauptgebiet geöffnet. Schade ist, dass Ftan und Salaniva schon zu sind, sonst wären es 8 oder 9 Punkte statt 7 geworden.
Zuletzt geändert von Skifahrer am 25.04.2024, 22:14, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifahrer für den Beitrag (Insgesamt 5):
DiggaTwiggaicedteaSnow Wallyhitparadeski-chrigel
Benutzeravatar
DiggaTwigga
Beiträge: 250
Registriert: 24.11.2023, 19:31
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: St. Gallen
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 1547 Mal
Danksagung erhalten: 449 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von DiggaTwigga »

Sieht nach einem klasse Tag aus! Schade, dass die Talabfahrt nach Ftan so schnell umgearbeitet wird. Was ist denn da der Grund?
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

DiggaTwigga hat geschrieben: 02.04.2024, 21:29 Sieht nach einem klasse Tag aus! Schade, dass die Talabfahrt nach Ftan so schnell umgearbeitet wird. Was ist denn da der Grund?
War auch eigentlich sehr schön. Als Grund wird der Neubau des Resataurants an der EUB-Bergstation angegeben, für den der Weg geräumt werden muss.
Benutzeravatar
DiggaTwigga
Beiträge: 250
Registriert: 24.11.2023, 19:31
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: St. Gallen
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 1547 Mal
Danksagung erhalten: 449 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von DiggaTwigga »

Vielen Dank für die Erklärung. Kann man nachvollziehen, schade ist es aber trotzdem. Interessant finde ich ja, dass dieses Jahr die Traumpiste länger geöffnet war als die Talabfahrt Scuol. Letztes Jahr hatten wir leider keine Möglichkeit die Traumpiste im März zu fahren, dafür aber sie Talabfahrt nach Scuol.
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

Irgendwo sind die Gründe zwar nachvollziehbar, mich verwundert aber trotzdem die Planung, dass es nicht noch 6 Tage Luft gab. Am 07.04. ist ja Saisonschluss.
Die Traumpiste hätte ich aufgrund des 150m höheren Endes für schneesicherer gehalten als die Talabfahrt Scuol. Mich wundert, dass das letztes Jahr nicht so war... Dieses Jahr hat ja die Talabfahrt schon früh aufgegeben, die Traumpiste hielt dafür umso länger. Ich habe seit Februar auf die Vorhersage geguckt, die SFG war häufig mit 1.400m angegeben. Kann mir vorstellen, dass der untere Teil der Talabfahrt Scuol schon weggeregnet war, als die Traumpiste ihren letzten Neuschnee bekommen hat. Dann war da wohl noch Ehrgeiz seiten der BB dabei, die Piste in den Osterferien möglichst lange offenzuhalten. Schade, dass die Traumpiste bei Dir letztes Jahr nicht geklappt hat. Sie ist aber definitiv mindestens eine Fahrt wert. Man muss halt zusehen, den Bus um xx:12 bzw. xx:42 zu kriegen, wobei man noch durch Sent wandern muss. Bei meiner letzten Fahrt dort bin ich um 15:50 Uhr bei Salaniva losgefahren und bin dann die Traumpiste in 10 Minuten runtergefahren (die Fotos sind alle im langsamen Fahren entstanden), und dann (weil der Fußweg ja verlängert war) in 11 Minuten zum Bus gegangen, sodass es knapp gepasst hat. Was war denn Dein Eindruck vom Gebiet?
Benutzeravatar
DiggaTwigga
Beiträge: 250
Registriert: 24.11.2023, 19:31
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: St. Gallen
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 1547 Mal
Danksagung erhalten: 449 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von DiggaTwigga »

Planung ist offenbar Planung :-)
Ja ich denke, dass da deine Beobachtung der Grund war. Es hat wahrscheinlich zu oft unten reingeregnet und die Piste einfach „weggeschwemmt“.
Den Fußmarsch werde ich auf jeden Fall einplanen. Bus verpassen ist bei sowas schon nervig.
Uns hat es auch sehr gut gefallen, klein aber fein. Man hat genügend Abwechslung und in der Regel tolle Schneequalität. Präparieren können sie auch und der Andrang ist immer angenehm.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DiggaTwigga für den Beitrag:
Skifahrer
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

Heute war ein unerwartet guter Tag. Das Wetter war Vor- und Nachmittags schlecht, aber etwa von 10:30 Uhr bis 15:00 Uhr war es gut bis in Ordnung. Die Pisten waren traumhaft und das Gebiet leer. Selbst als man keine gute Bodensicht mehr hatte konnte man schnell fahren, die Pisten waren bis zum Schluss in einem top Zustand. Dabei haben auch die ausgezeichneten Pistenmarkierunhen geholfen. Das Highlight waren die Schlepplifte am Piz Champatsch, denn sie waren leer (es lief ganztags nur der rechte) und die Pisten genial. An ihnen machte ich 22 von 39 Fahrten. Mit deutlich über 12.000 Höhenmetern auch mein Saisonrekord.
Bilder:
20240403_091736.jpg
#1- Start an der Sesselbahn Schlivèra. Das Wetter war noch unbeständig.
20240403_092455.jpg
#2- Am Clünas-Sessel gab es dann frische Rillen.
20240403_092511.jpg
#3- Aufgrund der nervigen Zaunkonstruktion mitten auf der Piste sind die roten am Clünas für Wiederholungsfahrten m.E. unbrauchbar. :(
20240403_100424.jpg
#4- Im Schneefall fuhr ich erstmal nur an Mot da Ri und Clünas. Die Champatschlifte waren da noch oben im Nebel.
20240403_100426.jpg
#5- Blick zu den Champatschliften.
20240403_101714.jpg
#6- Erstmal ging es zur schwarzen am Mot da Ri. Auch sie war gut.
20240403_102804.jpg
#7- Kurz vor 10:30 Uhr fuhr ich dann zu den Champatschliften. Der oberste Teil war da noch im Nebel.
20240403_103648.jpg
#8- Die Pisten waren genial. Top präpariert mit 2cm teils weggeblasener Pulverschneeauflage fuhren sich einfach nur gut. Und dank des ganztags geringen Andrangs verbuckelte auch nichts.
20240403_104730.jpg
#9- Eine Fahrt später gab es an einer verblasenen Stelle ein Rillenfoto!
20240403_104844.jpg
#10- Eine der drei (es gibt eine mehr als im Pistenplan steht) roten Pisten.
20240403_104952.jpg
#11- Während am Champatsch mittlerweile gutes Wetter war, hing Motta Naluns im Nebel. Aus Scuol wird man auch nichts vom guten Wetter gesehen haben.
20240403_111237.jpg
#12- Die Piz Nair-Abfahrt war heute wieder geöffnet. Sie erhöht die gefühlte Weitläufigkeit hier oben enorm.
20240403_112242.jpg
20240403_112340.jpg
#13&14- Blick auf das tolle Areal hier oben.
20240403_112835.jpg
20240403_113152.jpg
#15&16- Die Schlepplifte hier oben sind einfach schön. Gut, dass hier noch keine Sesselbahn steht. Warteschlangen gab es nur kurzfristig, wenn Gruppen an der Talstation angekommen sind. Der linke Lift stand ganztags.
20240403_113348.jpg
#17- Selbst um halb 12 noch frische Rillen!
20240403_122832.jpg
#17- Wartezeiten? Fehlanzeige! :)
20240403_124749.jpg
#18- Nach über 2 Stunden fuhr ich von den Champatschliften weg.
20240403_124839.jpg
#19- Die blaue an der Salaniva ist nun endgültig im Sommerschlaf.
20240403_125758.jpg
#20- Einmal nochmal die schöne schwarze. ;)
20240403_131844.jpg
#21- Nun ging es nach Prui. Grund: Mittagspause. ;)
20240403_134047.jpg
#22- Der erste Tag des Urlaubs, an dem ich sie nicht fahre... :(
20240403_135026.jpg
#23- Auch die schwarze vom Prui machte Spaß. :D
20240403_140943.jpg
#24- Back2Champatsch.
20240403_144612.jpg
#25- Ich fahre noch immer fast alleine.
20240403_153642.jpg
#26- Zum Schluss wurde es nebelig. Dank der guten Pistenmarkierungen und des guten Pistenzustands ging das Fahren aber noch fast so gut wie vorher.
20240403_161551.jpg
#27- Die rote der Schlivèra im Schneefall.
20240403_162101.jpg
#28- Runter gings mit der Kabinenbahn unter der Nebelgrenze. ;)
Route (Die erste Fahrt habe ich nicht gestoppt):


Heute gibt es, wie Sonntag auch, 8 Punkte. Zwar waren Traumpiste, Salaniva und Ftan nicht offen, dafür war der Pistenzustand sehr gut und es war ein mindestens ähnlich guter Tag!
Zuletzt geändert von Skifahrer am 15.05.2024, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifahrer für den Beitrag (Insgesamt 6):
hitparadeicedteaFabeski-chrigelDiggaTwiggaSchneegott
Benutzeravatar
ski-chrigel
Beiträge: 2429
Registriert: 23.11.2023, 23:37
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 140
Skitage 22/23: 122
Skitage 23/24: 125
Skitage 24/25: 5
Fahrertyp: Kombi
Wohnort: Emmetten
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 2775 Mal
Danksagung erhalten: 4781 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von ski-chrigel »

Die Schlepplifte hier oben sind einfach schön. Gut, dass hier noch keine Sesselbahn steht
So verschieden sind die Geschmäcker. Wenn dann da mal eine Sesselbahn gebaut würde, ist das für mich ein Grund, wieder mal nach Scuol zu kommen.
2024/25:5Tg:3xA’matt,1xStelvio,1xTignes
2023/24:125Tg:29xLaax,25xKlewen,13.5xDolo,8xH’tux,5.5xIschgl,5.5xKauni,4xTrentino,4xA’matt,3xZ‘matt,2xSölden,2xDavos,2xEngadin,2xZi’arena,2xSFL,2xÖtzKühtai,2xPenken,1xLHA,1xStubai,1xGurgl.1xPitz,1xSHLF,1xKitzSkiwelt,1xKappl&See,1xSplügen-Heinzenb.,1xAirolo,1xBerger,1xImst,1xFrutt,0.5xHochzeig,1xSkitour
2022/23:121Tg:24xLaax,22xKlewen,10xDolo,8xH‘tux,7xA’matt,6xZ’matt,6xDavos,5xIschgl,5xSölden,4xLHA,3xKauni,2xPitz,2xGurgl,2xEngadin,1xStubai,1xSFee,1xTitlis,1xFrutt,1xPizol,1xH’zillertal,1xRastkogel,1xSkiwelt,1xSHLF,1xSFL,1xAlpbach-Lizum-Ötz,1xLenk,1xSchlick-Bergeralm,1xStelvio,1xSkitour
2021/22:140Tg:30xKlewen,25xLaax,13xA’matt,10xDolo,10xH’tux,9xDavos,6xIschgl,6xTitlis,5.5xEngadin,5xSölden,4xLHA,3xPitz,3xKauni,3xZermatt,Diverse1x
2020/21:150Tg 2019/20:101Tg 2018/19:129Tg 2017/18:143Tg 2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

ski-chrigel hat geschrieben: 03.04.2024, 20:35
Die Schlepplifte hier oben sind einfach schön. Gut, dass hier noch keine Sesselbahn steht
So verschieden sind die Geschmäcker. Wenn dann da mal eine Sesselbahn gebaut würde, ist das für mich ein Grund, wieder mal nach Scuol zu kommen.
Gut, wir haben puncto nostalgische Seilbahnen wohl unterschiedliche Geschmäcker. ;)
Für mich waren die Champatschlifte der Hauptgrund des Erstbesuchs vor 2 Jahren, welcher wiederum Anlass für die 5 Tage dieses Jahr war.
Heute war aber der riesige Vorteil des Schlepplifts, dass er schwach frequentiert war. Da das Wetter unbeständig war, sind viele an den Haubensesselbahnen geblieben. Der Champatschlift hatte einfach eine viel geringere Auslastung. Abgesehen davon haben Schlepplifte bei mir immer Sympathiepunkte, aber das ist wohl mei den meisten umgekehrt. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifahrer für den Beitrag:
Dedesema
Benutzeravatar
Skifahrer
Beiträge: 476
Registriert: 24.11.2023, 21:37
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 28
Skitage 22/23: 32
Skitage 23/24: 24
Fahrertyp: Alpinski
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

Re: Scuol 2023/24

Beitrag von Skifahrer »

Heute war mein letzter Skitag in Scuol diese Saison- morgen und übermorgen geht es woanders hin. Vormittags gab es nochmal sehr gutes Wetter, nachmittags wurde es bewölkt und es zog Wind auf. Leider lag heute für meinen Geschmack etwas zu viel Neuschnee auf der Piste, welcher dann nachmittags zerfahren wurde. Es war ab mittags warm, selbst Champatsch wurde um 15 Uhr sulzig. An einigen Pisten konnte man bis zum Schluss schön schnell fahren. Heute machte ich 33 Liftfahrten, davon 18 am Champatsch.
Bilder:
20240404_093209.jpg
#1- Bei der Bergfahrt mit der Kabinenbahn sah das Wetter schonmal vierversprechend aus. :D
20240404_094613.jpg
#2- Oben lag auf der Piste etwas Neuschnee, welcher einmal leicht gebremst hat. Sonst hat er aber nicht wirklich gestört.
20240404_095727.jpg
#3- Dann ging es zum Mot da Ri, due schwarze Piste machte am Morgen noch Spaß.
20240404_101913.jpg
#4- Das "Standardbild" am Piz Champatsch gefiel mir heute besonder gut. ;) Die Pisten gefallen mir dort am besten. Heute besonders, da sie am längsten pulvrig waren.
20240404_102908.jpg
#5- Unschön war nur, dass mit dem Einschalten des rechten Lifts heute recht lange gewartet wurde. Bei den ersten beiden Fahrten stand ich 3 Minuten an, wobei kurz vor meinem Einstieg zu Fahrt 2 (ca. 10:40 Uhr) der rechte Lift eingeschaltet wurde.
20240404_103636.jpg
20240404_111336.jpg
#6&7- Die Pisten waren dafür besonders schön. 8-)
20240404_111923.jpg
#8- Im rechten Lift, welcherdie Wartezeiten beseitigte.
20240404_113429.jpg
#9- Zwischenzeitlich zog es etwas zu. Trotzdem war die Kombination aus Doppelschlepplift und Panorama noch schön!
20240404_120644.jpg
#10- Einmal musste die schwarze am Prui auf dem Weg zum Mittagessen auch sein.
20240404_125443.jpg
#11- Scheinbar haftet die Neuschneeschicht nicht gut auf dem alten Schnee. Dank des Saharasands sieht man gut, dass die (gesprengte?) Lawine auf dem Altschnee gerutscht ist.
20240404_131237.jpg
#12- Wieder im Mot da Ri.
20240404_134707.jpg
#13- Immer wieder schön!
20240404_145336.jpg
#14- Das Betriebskonzept am Champatsch war am Nachmittag irgendwie interessant: Erst war nur der linke Lift in Betrieb, der rechte wurde leergefahren. 20 Minuten später fuhren dann wieder beide Lifte, man konnte auch bei beiden einsteigen. Dann wurde der linke Lift geschlossen, kurze Zeit später wurde der linke Lift nochmal für 1 Minute angemacht, bevir dann für den Rest des Nachmittags nur der rechte Lift fuhr. Interessant. :lol:
20240404_145640.jpg
#15- Nach meiner, womöglich für immer, letzten Fahrt am Champatschlift fuhr ich nochmal die schöne Piste Piz Nair.
20240404_155723.jpg
#16- Dann fuhr ich noch ein letztes Mal für die Saison die schwarze vom Mot da Ri, bevor es dann...
20240404_160814.jpg
#17-...über die rote des Schlivèrasessels nach Motta Naluns ging.
Route:

Der Tag bekommt heute, ebenso wie der gestrige, 8 Punkte. Das bessere Wetter wurde durch die gerade zum Nachmittag hin schlechteren Pisten wieder ausgeglichen. Trotzdem war es ein sehr spaßiger Tag!
Fazit:
Scuol ist ein sehr schön gelegenes, mittelgroßes Skigebiet in Graubünden. Schön war, dass ich noch den letzten Tag der Traumpiste erwischt habe. Ein großer Vorteil war die Sturmsicherheit, vom Sturm gab es kaum Einschränkungen. Schade ist hingegen die frühe Schließung von Salaniva und Ftan, wobei es bei Ftan wohl ein einmaliges Ereignis war.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifahrer für den Beitrag (Insgesamt 9):
DiggaTwiggaWackelPuddingicedteahitparadeski-chrigelschafrueggSnow WallyDedesemaSchneegott
Antworten