Lawinensituation 23/24

Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 479
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 1816 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von highlander »

In Italien haben im Zweifelsfall immer die Carabinieri Recht, unabhängig von der Rechtslage .. :mrgreen:
Ist ja dort im Straßenverkehr ähnlich... habe dort schon ein paar Erfahrungen gemacht.. :D
Inzwischen drücke ich notfalls lieber gleich das Geld ab, diskutieren macht es nur noch teurer.. :mrgreen:

hatte aber zum Glück nun die letzten 8 Jahre dort keinen Polizeikontakt mehr.. :D
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
ski-chrigel
Beiträge: 2042
Registriert: 23.11.2023, 23:37
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 140
Skitage 22/23: 122
Skitage 23/24: 114
Fahrertyp: Kombi
Wohnort: Emmetten
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 2377 Mal
Danksagung erhalten: 3698 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von ski-chrigel »

Skitobi hat geschrieben: 28.03.2024, 16:47 Die Rechtslage würde mich dazu auch mal interessieren. In Bormio wurden wir beim Freeriden im freien Gelände angehalten und auf LVS kontrolliert, mit LVS war dann alles ok. Ohne hätten wir wohl eine Strafe bekommen. Ob das bei gesperrten Pisten genauso wäre, weiß ich nicht.
Chrigel hatte ja auch mal ein Erlebnis in Arabba...
Yep. Zumindest in Venetien (Arabba) ist es definitiv verboten, auf einer wegen Schneemangels gesperrten Piste zu fahren, sonst hätte der Carabinieri bei uns nicht so einen Aufstand gemacht. Bussgeld wollte er zwar keines, aber ich gehe davon aus, dass er das auch hätte verhängen können.

Wann werden es die Pistenbetreiber endlich lernen, dass sie unterscheiden sollten, ob eine Piste wegen Lawinengefahr / Windenpräparierung oder wegen Schneemangels geschlossen ist? Es ist einfach nur dumm, dies nicht zu tun. Und es wäre so einfach: Eine Piste wegen Gefährdung schliesst man mit einem Netz. Eine wegen Schneemangels mit einer simplen Tafel und entsprechender Beschriftung. Fertig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 6):
Stäntnhitparadehighlanderski.fan3303christopher91
2023/24:114Tg:29xLaax,25xKlewen,13.5xDolo,6xH’tux,4xTrentino,4xA’matt,2.5xIschgl,2.5xKauni,2xZ‘matt,2xSölden,2xDavos,2xEngadin,2xZi’arena,2xSFL,2xHochötz-Kühtai,2xPenken,1xLHA,1xGurgl.1xPitz,1xSHLF,1xKitzSkiwelt,1xKappl&See,1xSplügen-Heinzenberg,1xAirolo,1xBergeralm,1xImst,1xFrutt,0.5xHochzeiger
2022/23:121Tg:24xLaax,22xKlewen,10xDolo,8xH‘tux,7xA’matt,6xZ’matt,6xDavos,5xIschgl,5xSölden,4xLHA,3xKauni,2xPitz,2xGurgl,2xEngadin,1xStubai,1xSFee,1xTitlis,1xFrutt,1xPizol,1xH’zillertal,1xRastkogel,1xSkiwelt,1xSHLF,1xSFL,1xAlpbach-Lizum-Ötz,1xLenk,1xSchlick-Bergeralm,1xStelvio,1xSkitour
2021/22:140Tg:30xKlewen,25xLaax,13xA’matt,10xDolo,10xH’tux,9xDavos,6xIschgl,6xTitlis,5.5xEngadin,5xSölden,4xLHA,3xPitz,3xKauni,3xZermatt,1xJ’frau,1xStubai,1xSFee,1xLivigno,1xFrutt,0.5xBivio,0.5xPizol,0.5xTschiertschen, 1xSkitour
2020/21:150Tg 2019/20:101Tg 2018/19:129Tg 2017/18:143Tg 2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
skido
Beiträge: 165
Registriert: 27.11.2023, 16:22
Skitage 20/21: 37
Skitage 21/22: 41
Skitage 22/23: 45
Skitage 23/24: 15
Fahrertyp: Alpinski
Land: Österreich
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von skido »

Skifahrer hat geschrieben: 28.03.2024, 15:04 Gibt es eigentlich generelle Strafen für das Befahren gesperrter Pisten oder nur bei Gefährdung (z.B. Lawinengefahr), nicht aber bei Schneemangel?
Ich wohne an der Grenze zu Italien. Aus dem nähesten Skigebiet in Tarvis/Monte Lussari habe ich bereits öfter Geschichten gehört, dass die Polizei dort Leute abstraft. Nicht nur wegen dem Befahren gesperrter Pisten, sondern beispielsweise auch wegen "überhöhter Geschwindigkeit", siehe hier: https://ktnv1.orf.at/stories/498807. Ich zitiere mal aus dem ORF-Artikel.
https://ktnv1.orf.at/stories/498807 hat geschrieben:Kontrollen seit 2003
Seit dem Jahr 2003 gibt es in Italien die gesetzliche Regelung, dass jede Region Skifahrer abstrafen kann, wenn sich diese nicht an die Regeln halten, erläutert Marco Paruzzi von der Alpinpolizei Tarvis. Darunter fallen beispielsweise zu schnelles Skifahren, Skifahren außerhalb der Betriebszeiten oder die Missachtung der Helmpflicht bei Kindern.
Auch auf der Piste aufwärts gehende Tourengeher oder zu spät ins Tal ankommende Skifahrer dürften bereits Strafen bekommen haben, was ich so gehört habe.

Während manche Delikte zumindest auf Fakten basieren (z.B. gesperrte Piste), ist man bei anderen wie "zu schnellem Fahren" der reinen Willkür der Polizei bzw. der Carabinieri ausgesetzt.
Benutzeravatar
ski-chrigel
Beiträge: 2042
Registriert: 23.11.2023, 23:37
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 140
Skitage 22/23: 122
Skitage 23/24: 114
Fahrertyp: Kombi
Wohnort: Emmetten
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 2377 Mal
Danksagung erhalten: 3698 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von ski-chrigel »

Zu schnelles Fahren wurde mir jedoch noch nie zum Verhängnis. Wenn ich so an Vulcano, Talabfahrt Lusia, Sylvester ua. denke, hätte da bei mir/uns schon längst mal ein Carabineri zuschlagen müssen. Bei der Lusia schlägt dann jeweils dafür das Drehkreuz mit Doppelverwendung zu :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
christopher91
2023/24:114Tg:29xLaax,25xKlewen,13.5xDolo,6xH’tux,4xTrentino,4xA’matt,2.5xIschgl,2.5xKauni,2xZ‘matt,2xSölden,2xDavos,2xEngadin,2xZi’arena,2xSFL,2xHochötz-Kühtai,2xPenken,1xLHA,1xGurgl.1xPitz,1xSHLF,1xKitzSkiwelt,1xKappl&See,1xSplügen-Heinzenberg,1xAirolo,1xBergeralm,1xImst,1xFrutt,0.5xHochzeiger
2022/23:121Tg:24xLaax,22xKlewen,10xDolo,8xH‘tux,7xA’matt,6xZ’matt,6xDavos,5xIschgl,5xSölden,4xLHA,3xKauni,2xPitz,2xGurgl,2xEngadin,1xStubai,1xSFee,1xTitlis,1xFrutt,1xPizol,1xH’zillertal,1xRastkogel,1xSkiwelt,1xSHLF,1xSFL,1xAlpbach-Lizum-Ötz,1xLenk,1xSchlick-Bergeralm,1xStelvio,1xSkitour
2021/22:140Tg:30xKlewen,25xLaax,13xA’matt,10xDolo,10xH’tux,9xDavos,6xIschgl,6xTitlis,5.5xEngadin,5xSölden,4xLHA,3xPitz,3xKauni,3xZermatt,1xJ’frau,1xStubai,1xSFee,1xLivigno,1xFrutt,0.5xBivio,0.5xPizol,0.5xTschiertschen, 1xSkitour
2020/21:150Tg 2019/20:101Tg 2018/19:129Tg 2017/18:143Tg 2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
mafikS
Beiträge: 725
Registriert: 24.11.2023, 15:16
Skitage 20/21: 10
Skitage 21/22: 27
Skitage 22/23: 31
Skitage 23/24: 27
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: "Preussen" ;-))
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1227 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von mafikS »

Hier unten lockt viel nasser Neuschnee
20240401_084214.jpg
Ständig Lawnensprengungen hörbar...

Mehr:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mafikS für den Beitrag:
highlander
NEU!!!! Meribel Ostersonntag:
viewtopic.php?p=17721#p17721

Plan:Hintertux..16d
2023/24 Hintertux,Ischgl,Feldberg,LaBresse,Wurmberg,Selva,3V
2022/23 Hintertux,Klinovec,Arlberg,Bublava,Klinovec, Espace Killy
2021/22 Hintertux 2x ,Feldberg,St.Moritz,Klinovec,Serfaus
2020/21 Zermatt,Scuol
2019/20 WolkensteinSelva,Laax,Klinovec,Stubaital
2018/19 Sierra Nevada,Klinovec,Othal,Feldberg, Engelberg,Hasliberg,Grindelwald,Klinovec,Stubaital
2017/18 Stubaital,Klinovec 3x 1(skiline15957hm alltimedayrecord)
2016/17 Stubaital,Klinovec, Zermatt, Klinovec, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/16 Zermatt,Kandel

Sonst 1979-2014:
Holzhau,Waltersdorf,Altenberg,Zinnwald,Rehefeld,Hermsdorf
ZellamSee,Kitzsteinhorn,Kaunertal,Pitztal,Saalbach,Ischgl,Sölden,Gurgl,
Karpacz,SzklarskaPoreba,
Harachov,Rokytnice,SpindlerovyMlyn,BoziDar,MalaFatra
SaasFee,Leukerbad,Adelboden,Wengen, AletschArena,Lötschental,
Vogesen,Todtnau,Notschrei,
Teufelsberg(Grassski),CottbusKollkwitz(Rollski),Gehren(Alpinski)
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 479
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 1816 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von highlander »

Große Lawine in Zermatt unterhalb vom Riffelberg, offensichtlich von 4 Variantenfahrer ausgelöst..

Weshalb man bei Lawinenwarnstufe 4 in diesen höchst steilen Hang, welcher zudem noch als Wildschutzgebiet ausgewiesen ist,
hineinfahren muss, kann ich nicht nach vollziehen.... :?:

https://www.srf.ch/news/schweiz/im-vari ... che-laeuft

Das Thema wurde auch schon im Zermatt Topic besprochen..

viewtopic.php?p=15958#p15958
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor highlander für den Beitrag (Insgesamt 2):
AnGe05Bergwanderer
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 479
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 1816 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von highlander »

Suche wurde in der Dunkelheit eingestellt, da zudem keine weiteren Vermisstenmeldungen vorlagen.....

Bisher wurden 4 Leute geborgen, davon sind 3 leider verstorben, und der 4. wurde verletzt in das Krankenhaus geflogen..

Für mich etwas unverständlich, das in keiner Pressemeldung darauf hingewiesen wird, das dieses eigentlich Wildschutzgebiet ist,
und auch bei sicheren Bedingungen, dort Skifahrer eigentlich nichts verloren haben....

https://www.blick.ch/schweiz/westschwei ... 93503.html
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
hitparade
Beiträge: 876
Registriert: 23.11.2023, 23:04
Skitage 20/21: 46
Skitage 21/22: 52
Skitage 22/23: 57
Skitage 23/24: 62
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Urdorf
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 1729 Mal
Danksagung erhalten: 1266 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von hitparade »

highlander hat geschrieben: 01.04.2024, 21:52 Suche wurde in der Dunkelheit eingestellt, da zudem keine weiteren Vermisstenmeldungen vorlagen.....

Bisher wurden 4 Leute geborgen, davon sind 3 leider verstorben, und der 4. wurde verletzt in das Krankenhaus geflogen..

Für mich etwas unverständlich, das in keiner Pressemeldung darauf hingewiesen wird, das dieses eigentlich Wildschutzgebiet ist,
und auch bei sicheren Bedingungen, dort Skifahrer eigentlich nichts verloren haben....

https://www.blick.ch/schweiz/westschwei ... 93503.html
Im Walliser Bote wurde darauf hingewiesen, NZZ hat nun ebenso daraus zitiert.
2023/24: 18x Madrisa, 10x Parsenn, je 3x Selfranga, Laax, Gemsstock, je 2x Schatzalp, Grüsch-Danusa, Andermatt-Sedrun, Jakobshorn, Stoos, Klewenalp, Titlis, je 1x Zermatt, Diavolezza, Mythenregion, Melchsee-Frutt, Savognin, Fideriser Heuberge, Vals, Arosa-Lenzerheide, Brambrüesch, Tschiertschen, Gstaad-Rougement, Zweisimmen-Schönried, Splügen, Tschappina, Sarn, Realp, Oberwald, Münster-Geschinen, Reckingen, Aletsch, Scuol, Rinerhorn, Ischgl, Airolo, First, Grindelwald-Wengen, Pischa, Corvatsch, Marbachegg
2022/23: 15x Madrisa, 10x Parsenn, 4x Gemsstock, je 3x Andermatt-Sedrun, Pizol, je 2x Stilfserjoch, Grüsch Danusa, Jakobshorn, Corviglia, Titlis, je 1x Klewenalp, Ischgl, Fideris, Druni, Disentis, Flumserberg, Schilthorn, Kleine Scheidegg, Silvretta Montafon, Scuol, Schatzalp, Bivio, Corvatsch, Diavolezza/Lagalb, Survih, Zuoz, Brunni Engelberg, Wildhaus, 4 Vallées, Laax, Arosa Lenzerheide, Zermatt
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 479
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 1816 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von highlander »

Im SRF wird es nach wie vor als Variantenbereich ausgewiesen...
zermatt1.JPG
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
NeusserGletscher
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.2023, 12:50
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von NeusserGletscher »

Die NZZ spricht unter Berufung auf diesen Artikel von 1815.ch von einem gesperrten Wildschutzgebiet. Leider hinter Paywall, aber mit Foto, welches die Lawine unmittelbar nach der Auslösung zeigt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NeusserGletscher für den Beitrag (Insgesamt 2):
highlandermafikS
Benutzeravatar
mafikS
Beiträge: 725
Registriert: 24.11.2023, 15:16
Skitage 20/21: 10
Skitage 21/22: 27
Skitage 22/23: 31
Skitage 23/24: 27
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: "Preussen" ;-))
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1227 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von mafikS »

Ntv natürlich falsch Berliner halt...

https://www.n-tv.de/panorama/Drei-Tote- ... 43048.html
NEU!!!! Meribel Ostersonntag:
viewtopic.php?p=17721#p17721

Plan:Hintertux..16d
2023/24 Hintertux,Ischgl,Feldberg,LaBresse,Wurmberg,Selva,3V
2022/23 Hintertux,Klinovec,Arlberg,Bublava,Klinovec, Espace Killy
2021/22 Hintertux 2x ,Feldberg,St.Moritz,Klinovec,Serfaus
2020/21 Zermatt,Scuol
2019/20 WolkensteinSelva,Laax,Klinovec,Stubaital
2018/19 Sierra Nevada,Klinovec,Othal,Feldberg, Engelberg,Hasliberg,Grindelwald,Klinovec,Stubaital
2017/18 Stubaital,Klinovec 3x 1(skiline15957hm alltimedayrecord)
2016/17 Stubaital,Klinovec, Zermatt, Klinovec, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/16 Zermatt,Kandel

Sonst 1979-2014:
Holzhau,Waltersdorf,Altenberg,Zinnwald,Rehefeld,Hermsdorf
ZellamSee,Kitzsteinhorn,Kaunertal,Pitztal,Saalbach,Ischgl,Sölden,Gurgl,
Karpacz,SzklarskaPoreba,
Harachov,Rokytnice,SpindlerovyMlyn,BoziDar,MalaFatra
SaasFee,Leukerbad,Adelboden,Wengen, AletschArena,Lötschental,
Vogesen,Todtnau,Notschrei,
Teufelsberg(Grassski),CottbusKollkwitz(Rollski),Gehren(Alpinski)
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 479
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 1816 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von highlander »

hitparade hat geschrieben: 01.04.2024, 22:08
highlander hat geschrieben: 01.04.2024, 21:52 Suche wurde in der Dunkelheit eingestellt, da zudem keine weiteren Vermisstenmeldungen vorlagen.....

Bisher wurden 4 Leute geborgen, davon sind 3 leider verstorben, und der 4. wurde verletzt in das Krankenhaus geflogen..

Für mich etwas unverständlich, das in keiner Pressemeldung darauf hingewiesen wird, das dieses eigentlich Wildschutzgebiet ist,
und auch bei sicheren Bedingungen, dort Skifahrer eigentlich nichts verloren haben....

https://www.blick.ch/schweiz/westschwei ... 93503.html
Im Walliser Bote wurde darauf hingewiesen, NZZ hat nun ebenso daraus zitiert.
nun hat Blick endlich auch seine Pressemeldung angepasst, in Bezug auf die Wildschutzzone dort in diesem Gebiet..
es hat ja lange gedauert... :mrgreen: die NZZ hat dieses bereits am gleichen Tag geschafft.. :D
Gemäss der Walliser Kantonspolizei hielten sich die Skifahrer um kurz nach 14 Uhr in einem «Variantenbereich» auf. Dabei handelt es sich um ein Gebiet, in dem Skifahrer ausserhalb der markierten und kontrollierten Skipisten im Tiefschnee fahren. Dort geschehen die meisten Lawinen-Unfälle. «Diese Information ist falsch», sagt Markus Hasler, CEO der Zermatt Bergbahnen AG, gegenüber dem «Walliser Boten». Hasler zufolge fuhren die Skifahrer in ein Wildschutzgebiet. Dabei handle e sich um für Wintersportler aller Art gesperrtes Gebiet. «Unterhalb des Riffelhauses ist deutlich ein Zaun zu sehen. Es handelt sich um einen sogenannten Wildschutzzaun», sagt Hasler.
https://www.blick.ch/schweiz/westschwei ... 95146.html
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
skifuzziWi
Beiträge: 221
Registriert: 24.11.2023, 17:31
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von skifuzziWi »

Wenn es nicht so tragisch wäre,könnte man behaupten"die Natur hat sich gewehrt"

In diesem Fall,hält sich mein Mitleid in Grenzen
Benutzeravatar
Theo
Beiträge: 157
Registriert: 25.11.2023, 16:40
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Zermatt
Land: Schweiz
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von Theo »

Es gibt nun allerdings eine weitere Vermisstenmeldung von einer 30-jährigen männliche Person und eine der getöteten Personen wurde anscheinend gar nicht vermisst, was jetzt aber auch nicht so abnormal ist.
Die Kantonspolizei hat sich inzwischen für die von ihnen selber falsch aus dem Französischen Original übersetzten Pressemittteilung entschuldigt.
Fragt sich nur noch warum man das Original in Franz schreiben muss wenn die angegebene Pressesprecherin einen Deutschsprachigen Oberwalliser Familiennamen trägt?
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 479
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 1816 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von highlander »

hier nun noch die Meldung bei SRF über ein eventuelles viertes Opfer...

es wurde daufhin nochmals gesucht, aber ohne Erfolg...

Sollte dort nun noch ein weiteres Opfer von der Lawine verschüttet worden sein,
dann wird man dieses vermutlich erst bei der Schneeschmelze finden..

https://www.srf.ch/news/schweiz/ungluec ... h-vermisst
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 479
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 1816 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von highlander »

der Sommer kommt früh dieses Jahr...
Januar, Februar, März waren alle zu warm dieses Jahr.. nun scheint der April noch einen drauf zu setzen...

Am Wochenende am nördlichen Alpenrand mit leichtem Föhneinfluss teilweise Temperaturen bis 30 Grad..

Dadurch im Tagesverlauf erhöhte Nasschneelawinengefahr...
und natürlich das Dauerthema dieses Winters nimmt ebenfalls erneut zu, Gleitschneeaktivität..

https://lawinen.report/blog/at-07-de/9906
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor highlander für den Beitrag:
mafikS
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
mafikS
Beiträge: 725
Registriert: 24.11.2023, 15:16
Skitage 20/21: 10
Skitage 21/22: 27
Skitage 22/23: 31
Skitage 23/24: 27
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: "Preussen" ;-))
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1227 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von mafikS »

Neiiiiiin
Bis Anfang Mai muss es noch halten!
NEU!!!! Meribel Ostersonntag:
viewtopic.php?p=17721#p17721

Plan:Hintertux..16d
2023/24 Hintertux,Ischgl,Feldberg,LaBresse,Wurmberg,Selva,3V
2022/23 Hintertux,Klinovec,Arlberg,Bublava,Klinovec, Espace Killy
2021/22 Hintertux 2x ,Feldberg,St.Moritz,Klinovec,Serfaus
2020/21 Zermatt,Scuol
2019/20 WolkensteinSelva,Laax,Klinovec,Stubaital
2018/19 Sierra Nevada,Klinovec,Othal,Feldberg, Engelberg,Hasliberg,Grindelwald,Klinovec,Stubaital
2017/18 Stubaital,Klinovec 3x 1(skiline15957hm alltimedayrecord)
2016/17 Stubaital,Klinovec, Zermatt, Klinovec, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/16 Zermatt,Kandel

Sonst 1979-2014:
Holzhau,Waltersdorf,Altenberg,Zinnwald,Rehefeld,Hermsdorf
ZellamSee,Kitzsteinhorn,Kaunertal,Pitztal,Saalbach,Ischgl,Sölden,Gurgl,
Karpacz,SzklarskaPoreba,
Harachov,Rokytnice,SpindlerovyMlyn,BoziDar,MalaFatra
SaasFee,Leukerbad,Adelboden,Wengen, AletschArena,Lötschental,
Vogesen,Todtnau,Notschrei,
Teufelsberg(Grassski),CottbusKollkwitz(Rollski),Gehren(Alpinski)
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 479
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 1816 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von highlander »

Analyse des tödlichen Gleitschnee Lawinenunfalls im Karwendel..

Dieser Bericht zeigt leider die Gefährlichkeit dieser Lawinenart auf eindrucksvolle Weise...

Im ersten Bild wird gezeigt. wie weit die beiden Verschütteten von dieser Lawine mitgerissen wurden...
und für mich persönlich grenzt es an ein Wunder, das dieses Unglück eine Person noch überlebt hat...

https://lawinen.report/blog/at-07-de/9948
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor highlander für den Beitrag (Insgesamt 4):
SkitobiicedteaBergwanderermic
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
Benutzeravatar
icedtea
Beiträge: 1065
Registriert: 24.11.2023, 08:51
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 17
Skitage 22/23: 6
Skitage 23/24: 17
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Flörsheim am Main
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2223 Mal
Danksagung erhalten: 815 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von icedtea »

Heftig😯
Wo ich schon war:
➡️ Mein Challenge Profil
Mein Sommer-Challenge-Profil
Als nächstes: Noch nicht geplant ;)
Benutzeravatar
icedtea
Beiträge: 1065
Registriert: 24.11.2023, 08:51
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 17
Skitage 22/23: 6
Skitage 23/24: 17
Fahrertyp: Alpinski
Wohnort: Flörsheim am Main
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2223 Mal
Danksagung erhalten: 815 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von icedtea »

Das hört sich ziemlich heftig an in Vent:
https://m.bild.de/news/ausland/news-aus ... obile.html
Wo ich schon war:
➡️ Mein Challenge Profil
Mein Sommer-Challenge-Profil
Als nächstes: Noch nicht geplant ;)
Online
Benutzeravatar
Skitobi
Beiträge: 186
Registriert: 25.11.2023, 16:11
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Skitage 22/23: 0
Skitage 23/24: 0
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von Skitobi »

Das klingt wirklich nicht gut :(

4 Verschüttete, alle wurden gefunden, 2 sind verstorben.

https://www.tt.com/artikel/30880208/gro ... atz-laeuft

Der Hüttenzustieg führt über eine weite Strecke unterhalb eines steilen Ost/Südost Hanges entlang. Nach den Schneefällen von gestern gab es da jetzt wohl einiges an lockerem nassen Schnee, der sich gerne spontan löst, sobald die erste Sonne drauf scheint...
Alle meine Berichte im Archiv
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 479
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 1816 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von highlander »

leider inzwischen 3 Todesopfer... :(

https://tirol.orf.at/stories/3252620/
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
Bergwanderer
Beiträge: 66
Registriert: 24.11.2023, 16:24
Hat sich bedankt: 432 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von Bergwanderer »

Der Hüttenzustieg zur Martin-Busch-Hütte unter den Osthängen der Talleitspitze und der Kreuzspitze, ist bekanntlich sehr lawinengefährdet.
Weiterhin enden die Hänge unterhalb des Sommerfahrwegs in einem Bachtobel. Alles in allem ein gefährliches Umfeld.
https://rauf-und-davon.at/similaun-skihochtour-vent/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bergwanderer für den Beitrag (Insgesamt 2):
michighlander
Benutzeravatar
highlander
Beiträge: 479
Registriert: 24.11.2023, 11:33
Hat sich bedankt: 1816 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von highlander »

Bergwanderer hat geschrieben: 12.04.2024, 00:18 Der Hüttenzustieg zur Martin-Busch-Hütte unter den Osthängen der Talleitspitze und der Kreuzspitze, ist bekanntlich sehr lawinengefährdet.
Weiterhin enden die Hänge unterhalb des Sommerfahrwegs in einem Bachtobel. Alles in allem ein gefährliches Umfeld.
https://rauf-und-davon.at/similaun-skihochtour-vent/
absolut tragisch das ganze... man hätte vermutlich durch den Neuschnee in der Nacht vorher, zumindest noch einen Tag abwarten sollen...
aber wenn selbst 4 Bergführer dieses vor Ort anders einschätzen...

Wenn etwas runter kommt, hat man im Aufstieg mit den Fellen in dem Bachtobel ja keine Chance aus dem Gefahrenbereich zu kommen..

Da dieses ja bekannt lawinen gefährdet ist, weshalb legt man bei ausreichend Schnee, nicht eine Aufstiegspur etwa 100 - 200 HM im Gegenhang an...
Denn wenn es unten viel Schnee hat, liegt oben in den Lawinen Hängen ja noch viel mehr drin...

Dieser Vorfall wird sicherlich ebenfalls vom Lawinenwarndienst in Innsbruck noch analysiert werden...
wobei selbst diese für den aktuellen Lawinenbericht für diesen Tag, in der Kritik stehen..

https://tirol.orf.at/stories/3244014/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor highlander für den Beitrag (Insgesamt 2):
micBergwanderer
wo ich schon skifahren war:
➡️ Mein Challenge Profil
extremecarver
Beiträge: 67
Registriert: 27.11.2023, 21:08
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Lawinensituation 23/24

Beitrag von extremecarver »

Ich war gestern in der axamer Lizum und unter einem 1er Stelle ich mir eigentlich auch etwas anderes vor. Klar die Problematik war dort eindeutig erkennbar. Sonneneinstrahlung und der sehr schwere Neuschnee ohne Bindung zum altschnee oder Gras Boden (eher ersteres da dort wo zuvor schon abgetaut zu wenig Neuschnee).

Ich hatte das am lwd gelesen und mich echt gewundert wobei natürlich der Text gepasst hat. Es war vor allem zwischen 1900-2200m in extrem und sehr steilen Nordost hängen gefährlich. Und es gab durchaus Mittel große gleitschnee Lawinen.

Was mir anstößt. Am Vortag den 2er obwohl der viel sicherer war weil der Schnee noch nicht so schwer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag (Insgesamt 2):
michighlander
Antworten